| 00.00 Uhr

Das Wochenende
Jazz und Soul in Osterath

Meerbusch. Die Depesche und die Dorfschänke laden zu Dinner & Groove und zum Frühschoppen ein. Zum Auftakt tritt Dennis Legree auf. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Von Philippa Baurmann

"Musik(er) zum Anfassen" gibt es ab Samstag, 8. Oktober, wieder in der Depesche und seit diesem Jahr auch in der Dorfschänke in Osterath. Vor 20 Jahren haben Janni Kolioutsis als Inhaber beider Lokale und sein Freund Ralf Heinrich, selbst Musiker, zum ersten Mal Bands auf die Bühne des Bistros geholt. Der anfängliche Frühschoppen ist dem mittlerweile etablierten "Dinner and Groove" am Abend gewichen. Im Zeitraum von Oktober bis März gibt es insgesamt zwölf Veranstaltungen. Die Musik ist eine Mischung aus Blues, Soul, R&B, Funk, Gospel und Jazz. Janni Kolioutsis: "Die Künstler kommen wirklich gerne zu uns. Mittlerweile hat sich das Event bei uns in der Musikszene herumgesprochen."

Das Programm für die letzten drei Monate in diesem Jahr in der Depesche steht fest. Den Anfang macht am Samstag Dennis Legree. Der US-Amerikaner ist bekannt aus der TV-Show "The Voice of Germany". Nach Deutschland führte ihn ursprünglich aber seine Rolle als Poppa im Musical Starlight-Express, in dem er 700 Mal in Bochum auftrat.

Am Samstag, 5. November, steht "Mr. Supercharge" Albie Donnelly aus Großbritannien auf der Bühne. Er spielte mit seiner Band schon als Vorgruppe für Queen, Ray Charles und B. B. King. Dadurch wurde er in ganz Europa bekannt. Nun bringt er seinen britischen Humor mit nach Osterath.

Ebenfalls aus den Staaten kommt Theresa Burnette. Sie interpretiert temperamentvoll unterschiedliche Facetten des Jazz, Blues und Souls mit ihrer rauchigen und ausdrucksstarken Stimme. Die Südstaatlerin hatte Erfolge mit Mary J. Blidge, Randy Crawford und der Formel 1 Band Magic of Soul. Am 3. Dezember ist sie in der Depesche zu hören.

Alle drei Veranstaltungen beginnen um 20.30 Uhr. In diesem Jahr zum ersten Mal finden auch sechs weitere Veranstaltungen in der Dorfschänke statt. Unter dem Motto "Jazz-Frühschoppen" kommt am Sonntag, 23. Oktober, die Band Superjazz und präsentiert ihr Programm. Am Sonntag, 27. November, spielt die Boogie Woogie Company featuring Ali Claudi ihre Rock'n'Roll Stücke. Das Musikprogramm für dieses Jahr schließt am 18. Dezember mit Colly and friends. Alle drei Events fangen um 11.30 Uhr an und gehen etwa bis 14.30 Uhr. Der Eintritt bei allen Veranstaltungen ist frei. "Das soll auch ein Dankeschön an unsere Gäste sein", so die Veranstalter. Reservierung unter Telefon 02159 1008.

Die Lokale Depesche, Bommershöfer Weg 2 in Osterath, Dorfschänke, Hochstraße 21 an der Kirche, Telefon 02159 9297123

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Das Wochenende: Jazz und Soul in Osterath


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.