| 00.00 Uhr

Meerbusch
So schön ist der Sommer in Meerbusch

So genießen die Meerbuscher die Sonne
So genießen die Meerbuscher die Sonne FOTO: Dackweiler, Ulli
Meerbusch. So heiß war es dieses Jahr noch nicht: 32,9 Grad zeigte das Thermometer gestern. Die Temperaturen und die strahlende Sonne lockten ins Eiscafé, an den Rhein oder in den eigenen Schrebergarten Von Maike Billen (Text) und Ulli Dackweiler (Fotos)

Es ist kurz nach 12 Uhr, und die Sonne knallt auf den Dr.-Franz-Schütz-Platz in Büderich. Kinder strömen aus der Schule nebenan. Noch sind keine Ferien, aber die gestrigen Temperaturen machten Lust auf Ferien. Der Sommer ist endlich da - und in Meerbusch lässt er sich ganz unterschiedlich genießen.

Stefan Preßler hat seine Tochter Laureen von der Schule abgeholt. Jetzt schlecken sie Eis. "Heute mittag machen wir vielleicht eine Radtour am Rhein", sagt Preßler. Am Rhein sitzen bereits die Camper Margret und Henning Krüithoff. Anfang der 1990er Jahre baute das Ehepaar seinen Katamaran aus und segelt seither durch die Weltmeere. Wenn die beiden mal an einem Ort für längere Zeit blieben, war es Neuseeland. "All die Erlebnisse hat keiner, der nur festsitzt und seinen Dackel um den Block führt", sagt Henning Krüithoff. Meerbusch sei nur eine Zwischenstation. Momentan touren die Krüithoffs durch Deutschland. Das nächste Ziel? Wird spontan entschieden. "Wir sind ja frei", sagt Marget Krüithoff.

Frei fühlt sich auch Gerda Scheel in ihrem Kleingarten in Osterath. Rosen, Hortensien, Erbsen, Äpfel und sogar Feigen pflanzt sie dort. Einen Tag wie diesen müsse man unbedingt ausnutzen. Scheel sagt: "Früher konnte ich mich noch auf den Sommer verlassen." Wohl wahr: Heute sollen die Temperaturen wieder auf 20 Grad runterrutschen. Kein klarer Himmel, sondern Wolken.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: So schön ist der Sommer in Meerbusch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.