| 00.00 Uhr

Laufen
400 Läufer beim 15. Osterather Mailauf

Meerbusch. Der Osterather Mailauf ist wieder zurück: Nach einem Jahr Pause kamen zu der vom Osterather TV organisierten 15. Auflage mehr als 400 Läufer. Ralf Naebers aus der Leichtathletik-Abteilung des OTV hatte diesmal die Verantwortung für den Wettbewerb von Peter Müller-Mannhardt übernommen, der moderierte. "Wir sind froh, dass wir wieder den Anschluss gefunden haben", sagte Naebers mit Blick auf das große Starterfeld. "Wenn das Wetter mitgespielt hätte, wären sogar noch einige Läufer mehr gekommen." 50 Helfer sicherten die 2370 Meter lange Strecke durchs Dorf, darunter auch der frühere Marathon-Weltmeister Jochen Adomeit.

Beim Zehn-Kilometer-Lauf lieferten sich Kai Moldenhauer (DLC Aachen) und Jürgen Brauckmann ein Kopf-an-Kopf-Rennen, am Ende lief der Aachener mit 36:43 Minuten mit 15 Sekunden Vorsprung durchs Ziel. Bei den Frauen setze sich die Bösinghovenerin Sandra Peters im Trikot des TSV Meerbusch mit einer Zeit von 43:22 Minuten an die Spitze. Über die Fünf-Kilometer-Distanz war Matthias Rück vom TG Neuss mit einer Zeit von 17:03 Minuten der Schnellste . Unter den Frauen sicherte sich Dagmar Friemelt mit einer zeit von 22:37 Minuten den ersten Platz.

Den Schüler-Lauf über 2,5 Kilometer gewann Yoann Fousenon Guegan in 10:43 Minuten. Bei den Mädchen lief Liv Marie Trick vom ASC Düsseldorf mit 11:08 Minuten mit einem großen Vorsprung vor ihren Konkurrenten ein.

Bei den Bambini-Läufer über 800 und 1000 Meter siegten in der Altersklasse 10 Ben Hoter (4:14) und Merit Schiffer ( 4:20), in der AK 8 Amelie Leszinski ( 4:56) und Matthias Götting (4:17), in der AK 5 Leonard Ohlrogge (4:33) und Finja Hellmann (5:34) und in der AK4 Lewis Mc Naugnt (5:58) und Zoe Hoder (5:26).

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Laufen: 400 Läufer beim 15. Osterather Mailauf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.