| 00.00 Uhr

Mettmann
Gala mit internationalen Stars

Mettmann: Gala mit internationalen Stars
Mettmann. Für das Konzert am 22. Mai verzichten die Sänger auf ihre Gage. Der Erlös wird für Kinder in Not gespendet. Von Christoph Zacharias

Die Mai-Gala am 22. Mai um 16 Uhr wird vermutlich wieder viele Menschen in die Neandertalhalle locken. Stephen Harrison (Direktor der Rheinoper Düsseldorf) und Karl-Heinz Nacke (Moderator) haben ein buntes Programm aus Oper und Operetten zusammengestellt. Die Solisten: Aus Rumänien stammt die Sopranistin Adela Zaharia, die zur Spielzeit 2015/16 in das Ensemble der Deutschen Oper am Rhein wechselte. In der Spielzeit wurde sie als Lucia di Lammermoor und Konstanze in Mozarts "Entführung aus dem Serail" gefeiert. In ihrer Heimat gewann sie 2012 den internationalen Gesangswettbewerb "Hariclea Darclée". Von 2012 bis 2014 war Adela Zaharia Ensemblemitglied der Komischen Oper Berlin an der sie u.a. als Musetta (Puccini "La Bohème"), Pamina (Mozart "Die Zauberflöte"), Donna Anna (Mozart "Don Giovanni") und als Micaëla (Bizet "Carmen") zu erleben war.

Von der Oper in Köln kommt die Mezzo-Sopranistin Michaela Mehring nach Mettmann. Hier wird man sie in einer ihrer Paraderollen als Carmen aus der gleichnamigen Oper von G. Bizet hören und erleben. Die "Habanera" ist zweifelsohne einer der Höhepunkte. Aus der Operette "Die Fledermaus" von J. Strauß stellt sich Michaela Mehring auch als Prinz Orlowsky vor: "Ich lade gern mir Gäste ein..."

Ein Wiedersehen gibt es mit dem russischen Startenor Mikhail Agafonov. Begeistert haben ihn die Besucher des Neujahrskonzertes gefeiert. Das Bolschoi Theater engagierte ihn nach Abschluss des Studiums als Solist. Dort erarbeitete er sich ein umfassendes Repertoire, u.a. als Rodolfo (La Bohème), Alfredo (La Traviata), Faust und Lykov (Die Zarenbraut). Weitere Engagements führten ihn unter anderem nach Wien (Rosenkavalier an der Staatsoper), an die Berliner Staatsoper Unter den Linden (Pollione in Norma), nach London (Astrologe in Der Goldene Hahn an der Royal Opera Covent Garden)und als Pinkerton in Madama Butterfly an die Deutsche Oper Berlin. International ist er regelmäßig an der Canadian Opera in Toronto tätig, unter anderem als Riccardo sowie als Konzertsänger in der Alten Oper Frankfurt oder der Essener Philharmonie. An der Semperoper Dresden und der Deutschen Oper am Rhein wird er gefeiert. Zum Abschluss wird er das "Nessum dorma" singen.

Der rumänische Bariton Bogdan Baciu gastierte als Marcello an der Stuttgarter Staatsoper und ist seit 2012/13 Mitglied der Rheinoper. Dort war er bereits als Figaro, Don Giovanni sowie Escamillo zu erleben.

Traditionell wird nach der Konzertpause Volker Bauer (Mettmanner Bauverein) als Pate zwei Spenden an Mettmanner Einrichtungen für "Kinder in Not" übergeben. Diese Spenden sind auch deshalb möglich, weil die internationalen Opernstars auf ihre üblichen Gagen verzichten und nur eine Fahrkosten-Erstattung bekommen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mettmann: Gala mit internationalen Stars


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.