| 00.00 Uhr

Lokalsport
Aksoy verlängert bei Fortuna um drei Jahre

Düsseldorf. Die Hängepartie um die Führungspositionen in der Nachwuchs-Abteilung von Fortuna Düsseldorf ist beendet. Taskin Aksoy, Trainer der in der Regionalliga spielenden Fußball-Zweitvertretung, hat seinen Vertrag bis Juni 2019 verlängert. Darüber hinaus übernimmt der 48-Jährige die sportliche Leitung des Nachwuchs-Leistungszentrums (NLZ) am Flinger Broich. Aksoys Partner in der neuen Doppelspitze wird Kevin Ameskamp, der ab der kommenden Saison für die Bereiche Organisation und Administration im NLZ zuständig sein wird. Von Bernd Jolitz

"Ich freue mich, dass mir eine weitere verantwortungsvolle Aufgabe übertragen wurde", sagte Aksoy. "Für das Vertrauen des Vereins bin ich sehr dankbar." Der gebürtige Berliner kündigte zudem an, in neuer Funktion die erfolgreiche Arbeit Markus Hirtes fortsetzen zu wollen - der bisherige Leiter des NLZ wird Fortuna aus persönlichen Gründen verlassen.

"Wir bedauern das Ausscheiden von Markus Hirte, da wir seine Arbeit sehr schätzen und gern mit ihm weitergemacht hätten", erklärte Sportdirektor Rachid Azzouzi. Hirte versicherte, die Gespräche mit Azzouzi und dem neuen Vorstandsvorsitzenden Robert Schäfer seien gut gewesen, er suche aber eine neue Herausforderung.

Im Zuge der Neu-Strukturierung soll Ex-Profi Jens Langeneke, der bereits im Nachwuchs-Leistungszentrum arbeitet, noch stärker eingebunden werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Aksoy verlängert bei Fortuna um drei Jahre


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.