| 00.00 Uhr

Hockey
Hockey: Frauen des MTHC feiern Sieg in Aachen

Mettmann. Aachener HC II - Mettmanner THC 3:6 (1:2) (Frauen). (K.M.) Gut erholt zeigte sich der Mettmanner Hockey-Verbandsligist von der unglücklichen Niederlage beim Crefelder SV. In Aachen stellte sich die Mannschaft von Coach Patrick Kemper in einer guten Verfassung vor und gewann auch in der Höhe verdient. "Das war ein ganz wichtiger Auswärtserfolg. Mit diesem Sieg kletterten wir auf den dritten Tabellenplatz", freute sich Abteilungsleiter Wolfgang Weiß, dass die MTHC-Hockey-Frauen in dieser Feldsaison wohl eine gute Rolle spielen können.

Die Mettmannerinnen erwischten den vielzitierten Start nach Maß und führten bereits nach zwölf Minuten durch zwei Treffer von Torjägerin Caro Pierre mit 2:0. Als die Gastgeberinnen auf 1:2 (17.) verkürzten, brachten sie das von Trainer Kemper taktisch klug eingestellte MTHC-Team nicht aus dem Konzept. Die Gäste setzten vielmehr ihr flottes Kombinationsspiel fort und erspielten sich bis zum Halbzeitpfiff noch einige gute Möglichkeiten, die sie dann aber leichtfertig ausließen.

Talent Sonja Goetze erhöhte auf 3:1 (37.), doch im Gegenzug gelang den Aachenerinnen nach einem Stockfehler in der MTHC-Abwehr der Anschlusstreffer. Das Mettmanner Team ließ sich jedoch nicht von seiner spielerischen Linie abbringen und zog durch einen Doppelschlag von Sabrina Perino und Annika Bastigkeit auf 5:2 davon. Aachen verwandelte zwar einen Siebenmeter zum 3:5, doch nach einem feinen Solo markierte Katharina Keppeler mit ihrem ersten Treffer für den MTHC den 6:3Endstand. Am Sonntag erwartet der MTHC nun zum Abschluss der Feld-Hinrunde den Spitzenreiter Crefelder HTC.

MTHC: Schreck - Perino (1), Schnelting Kötter, Krämer, Scholten, Müller, Balzer, Goetzke (1).

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hockey: Hockey: Frauen des MTHC feiern Sieg in Aachen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.