| 18.12 Uhr

Khans Premiere mit vier Punkten?

Seine Premiere auf der Trainerbank des TV Korschenbroich hatte sich um eine Woche verschoben. Morgen jedoch ist es soweit: Khalid Khan wird zum ersten Mal ein Spiel des Tabellenletzten der Zweiten Bundesliga begleiten. Bei seiner Premiere schaut der HSC 2000 Coburg vorbei (Samstag, 19.30 Uhr), ebenfalls Aufsteiger aus der Regionalliga. Von Andreas Gruhn

Doch die beiden trennen Welten. Während der TVK mit nur einem Sieg am Tabellenende steht, rangiert Coburg, das einen riesigen Versicherungskonzern hinter sich weiß, im Moment nach einem furiosen Saisonstart auf dem siebten Platz. Zuletzt gab es eine Serie von drei Niederlagen in Folge, die der HSC beim TVK brechen will.

Korschenbroich bekommt es mit einer torgefährlichen Mannschaft zu tun, die mit Anton Lakiza den aktuell eindeutigen Anführer der Torschützenliste in ihren Reihen hat. „Die musst du 60 Minuten intensiv bekämpfen“, sagt TVK-Manager Jupp Grimm. Allein das fordert er von der Mannschaft. Ansonsten will die Vereinsführung den Druck vom Team nehmen, indem sie Forderungen, dass das anstehende Spiel die letzte Chance sei, nicht mehr formuliert. „Das wird es nicht mehr von uns geben“, sagt Grimm.

Khalid Khan kann bei seiner Heimpremiere auf fast den gesamten Kader zurückgreifen. Mirko Bernau fehlt noch aus persönlichen Gründen. Daniel Spix nach seiner in Oftersheim genähten Risswunde am Kinn und Kai Faltin (Erkältung) sind noch fraglich.

Derweil hat der Verein in dieser Woche erneut seine Stellungnahme zum Protest gegen Wertung des Obernburg-Spiels wiederholt. Nun wird mit einem Urteil des DHB-Sportgerichts gerechnet. Es könnte also sein, dass Khan bei seiner Premiere zwei Punkte zusätzlich geschenkt bekommt.

Regionalligist Borussia bekommt es am Samstag mit dem Tabellenvierten Eintracht Hagen zu tun (19.30 Uhr, Jahnhalle). Trainer Zoran Cutura plagt die Sorge, sein Spielmacher Tobias Elis könne nicht antreten. Er erlitt zuletzt in Gladbeck eine Wadenzerrung und konnte die Woche noch nicht trainieren. „Ob er spielen kann, wird sich wohl erst am Samstag entscheiden“, sagt Cutura. „Aber wir haben zu Hause auch schon ohne Tobias gewonnen.“

Zuversichtlich stimmt Cutura, wie seine Spieler bislang zu Hause aufgetreten sind. Von fünf Heimspielen wurden vier gewonnen. „Wir haben zu Hause einfach mehr Power“, bemerkte er. „Auswärts sind wir so lethargisch.“

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Khans Premiere mit vier Punkten?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.