| 00.00 Uhr

Stadtgespräch
11.111 Euro vom Herrenabend

Mönchengladbach. Sie haben schon genetzwerkt, als dieser Begriff noch lange nicht erfunden war: Die Kanzlei Dr. Backes + Partner lädt einmal im Jahr mehr als 300 Männer aus Mönchengladbach und Umgebung zum Herrenabend nach Windberg ein. Der Abend ist nicht allein legendär, weil er tatsächlich völlig frauenfrei ist. Sondern weil er trotzdem ausgesprochen nett und nützlich ist. Alle, die die Stadt bewegen sind da (außer sie sind im Urlaub oder Krankenhaus), es gibt Kultur (diesmal die Krähen), und entsprechend geht man immer schlauer und vergnügter heim, als man gekommen ist. Einer geht am Ende des meist langen Abends immer besonders fröhlich.

Und das ist der Vertreter der Institution, für die an dem Abend gesammelt wird. In diesem Falle war das Herbert Pauls, stellvertretend für Cantina Nest des Interkulturellen Familienverbands. Der sorgt dafür, dass Kinder für nur 50 Cent im Jugendclub Westend Mittagessen können. Herbert Pauls konnte die Spendensumme kaum glauben: 11.111 Euro kamen zusammen, was auch am großzügigen Aufstocken der Stadtsparkasse, der Volksbank und - man ahnt es angesichts der Summe - von Bernd Gothe aus seiner privaten Tasche lag.

(jüma)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadtgespräch: 11.111 Euro vom Herrenabend


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.