| 00.00 Uhr

Taschenlampenkonzert
Im Park der Volksbank leuchten wieder Taschenlampen

Mönchengladbach. Wenn es dunkel wird im Park, dann leuchten sie besonders hell und man könnte meinen, die große Wiese habe sich in ein Sternenmeer verwandelt. Wenn dazu dann die rockig-swingenden Lieder der Band "Rumeplstil" erklingen, dann ist Taschenlampenkonzert. Mit ihren Songs zum Mitmachen tritt die Gruppe bereits zum siebten Mal beim Konzert der besonderen Art auf. Im vergangenen Jahr kamen rund 1800 Besucher in den Park der Volksbank an der Senefelderstraße 25.

"Auch in diesem Jahr erwarten wir wieder eine ähnlich hohe Besucherzahl", sagt Peter Schlippköter, Geschäftsführer der Marketinggesellschaft der Stadt. Zusammen mit dem Initiativkreis organisiert er das Taschenlampenkonzert. Los geht das zweistündige Konzert am Freitag, 28. August, um 19.30 Uhr. Einlass ist ab 18.30 Uhr. Damit es den vor allem kleinen Besuchern nicht langweilig wird, sorgen im Vorprogramm die Clowns Jojo und Pepe für Spaß auf der Bühne.

Ein Familienticket (zwei Erwachsene und bis zu drei Kinder) kostet 25 Euro. Einzeltickets kosten für Erwachsene zehn Euro und für Kinder fünf Euro. Zu haben sind die Karten ausschließlich im Vorverkauf. An der Abendkasse wird es keine Tickets geben. Erhältlich sind die Karten bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und im Internet unter www.adticket.de. Mitzubringen sind auf jeden Fall Taschenlampen.

Denn erst wenn sie leuchten, wird das außergewöhnliche Konzert zu einem spätsommerlichen Ereignis. Wer keine hat, der kann am Konzertabend bunte Knicklichter kaufen. Die Schirmherrschaft für das Konzert hat der Hausherr Franz Dierk Meurers, Vorstand der Volksbank und selber Mitglied im Initiativkreis. CHRISTIAN LINGEN

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Taschenlampenkonzert: Im Park der Volksbank leuchten wieder Taschenlampen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.