| 11.02 Uhr

Mönchengladbach
Überfall auf Hotel - Polizei sucht mit Hubschrauber nach Tätern

Mönchengladbach. In Mönchengladbach haben zwei bewaffnete Täter am Montagabend das Hotel "Buchenhof" überfallen. Die Täter brachen den Raub vorzeitig ab und flohen ohne Beute. Die Polizei suchte mit einem Hubschrauber nach den Tätern.

Wie die Polizei am Dienstagvormittag mitteilte, betraten die Täter gegen 22.15 Uhr das Hotel im Volksgarten an der Peter-Krall-Straße. Sie bedrohten die Inhaberin (80), die sich zu diesem Zeitpunkt alleine im Hotel aufhielt, mit einer Pistole. Die Täter forderten die Herausgabe von Bargeld. Doch noch bevor die 80-Jährige reagieren konnte, ergriffen die Täter ohne Beute die Flucht. Sie rannten den Angaben zufolge in Richtung Volksbadstraße.

Die Fahndung nach den Tätern, bei der auch ein Hubschrauber zum Einsatz kam, blieb erfolglos. Die Kriminalpolizei sucht jetzt Zeugen, die Angaben zu den Personen machen können Hinweise unter der Telefonnummer 02161-290.

Die Polizei beschreibt die Täter folgendermaßen: Haupttäter: männlich, normale Statur, bekleidet mit schwarzer Jacke, schwarzen Schuhen, Handschuhe, mit Sturmhaube maskiert. Er führte eine schwarze Faustfeuerwaffe mit. 2. Täter: männlich kräftige Statur, gestreifter Pullover, dunkle Hose, dunkle Schuhe, Handschuhe. Auch er war mit einer Sturmhaube maskiert.

 

(url)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.