| 09.45 Uhr

Mönchengladbach
Motorradfahrer prallt gegen Baum und stirbt

Unfall in Mönchengladbach: Motorradfahrer prallt gegen Baum und stirbt
Ein Polizeiwagen steht an der Stelle, an der der Motorradfahrer verunglückte. FOTO: Theo Titz
Mönchengladbach. In Mönchengladbach ist am Mittwochmittag ein Motorradfahrer ums Leben gekommen. Anscheinend verunglückte der Mann, als er überholen wollte. 

Wie die Polizei mitteilte, war der Mann auf der Ritterstraße unterwegs gewesen. Nach bisherigem Stand der Ermittlungen fuhr der 37-jährige Motorradfahrer gegen 12.30 Uhr in Richtung der Straße "An den zwölf Morgen". Zeugenaussagen zufolge hatte er insgesamt drei hintereinander fahrende Autos überholt und wieder einscheren wollen, als ihm ein Bus entgegen kam. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Motorrad und prallte etwa 300 Meter vor dem Kreisverkehr in Höhe der Straße "An den zwölf Morgen" gegen einen Baum.

Der Motorradfahrer wurde nach Erstversorgung in ein Krankenhaus gebracht, wo er trotz sofort eingeleiteter Behandlungen starb.

Die Ritterstraße blieb während der Unfallaufnahme gesperrt. Die Polizei sucht für die weiteren Ermittlungen den Autofahrer, der als letzter von dem Motorradfahrer überholt wurde. Hinweise unter Telefon 02161 290.

 

(gap)