| 00.00 Uhr

Moers
Kammerorchester eröffnet Musik-Saison in Moers

Moers: Kammerorchester eröffnet Musik-Saison in Moers
Dr. Christiane Schumann und Musikschulleiter Georg Kresimon. FOTO: Privat
Moers. Im Rahmen der städtischen Konzerte in Moers sind ab September zehn Musik-Darbietungen zu erleben.

Mit Barock, Klassik, Operette, Chordarbietungen, Kammermusik und symphonischen Aufführungen bietet die städtische Konzertreihe auch in der Saison 2015/2016 etwas für jeden Geschmack. Seit 23 Jahren ist Dr. Christiane Schumann für die inhaltliche Gestaltung zuständig. Neben der musikalischen Mischung gibt es auch eine regionale: Neben überregionalen und internationalen Künstlern sind auch Moerser zu hören. "Ich bedanke mich für die absolute künstlerische Freiheit, die ich hier habe. Das ist nicht selbstverständlich. Dazu kommt die gute Unterstützung durch das Team", sagte Dr. Christiane Schumann. Die hohe künstlerische Qualität weiß auch das Moerser Publikum zu schätzen: Die Plätze haben eine Auslastung von bis zu 90 Prozent. Auch die Künstler kommen gerne wegen des Publikums. Dafür sorgen unter anderem die regelmäßigen Gesprächskonzerte, die den Hintergrund der Musik beleuchten.

Auftakt der neuen Reihe macht das Herbstkonzert des Niederrheinischen Kammerorchesters (NKM) am 12. September. Gespielt wird unter anderem die optimistisch klingende 1. Sinfonie Beethovens. "Als Kontrast ist ein modernes Stück des holländischen Komponisten Leo Smit zu hören, der 1943 Opfer der Nationalsozialisten wurde", erläuterte Ute Schuster, Leiterin des NKM. Zu Gast ist bei der Aufführung die jungen Bratscherin Armine Abrahamyan aus Armien. Die Kulturstiftung Sparkasse am Niederrhein fördert die Veranstaltung.

Bei "Chorissimo" mit dem Vokalensemble Orlandos Erben am 21. Februar kommen Zuhörer von fünf bis 99 Jahren auf ihre Kosten. Freunde von Walzer und Operette können sich bereits auf "Frühling in Wien" mit dem Mercator-Ensemble am 20. Mai freuen. Den Abschluss der Reihe bildet der Kammermusikabend "Geistertrio" am 24. Juni. Insgesamt zehn Konzerte sind in der Spielzeit 2015/16 zu erleben.

Ab sofort sind die Abonnements zum Preis von 105 Euro für alle zehn Konzerte erhältlich. Verkauf: Moerser Musikschule, Filder Straße 126, unter Telefon 0 28 41 13 33 und MoersMarketing GmbH, Homberger Straße 4, Telefon 0 28 41 88 22 60 (zuzüglich fünf Prozent Gebühr). Der Preis für eine Einzelkarte beträgt 14 Euro, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre haben freien Eintritt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Kammerorchester eröffnet Musik-Saison in Moers


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.