| 00.00 Uhr

Moers
Porträtfotografin macht am liebsten Bilder von Kindern

Moers: Porträtfotografin macht am liebsten Bilder von Kindern
Julia Henrich FOTO: Barth
Moers. Julia Henrich hat ihre Abschlussprüfung zur Portraitfotografin bestanden. Im freien Teil ihrer Prüfung entwarf sie eine Plakatkampagne gegen Gewalt gegen Frauen. "Es ist was Besonderes, wenn Kunden mit einem Strahlen aus dem Studio kommen", beschreibt sie das Schöne am Beruf.

Nach der zwölften Klasse an der Unesco-Gesamtschule hatte sie mit einem Jahrespraktikum in Rheinhausen und dann in Moers bei den Fotostudios Barth ihr Fachabitur erworben und anschließend eine Ausbildung begonnen. "Ich wusste, dass ich in diesem Bereich arbeiten möchte", sagt sie. Seit ihrer Schulzeit hat sie mit ihrer Kamera experimentiert. In der Ausbildung hat sie die Feinheiten von Photoshop gelernt: Aber: Sie findet, dass heutzutage die Bildbearbeitung zu viel genutzt werde. Hobbyfotografen rät sie, lieber eine interessante Perspektive oder einen Bildausschnitt zu wählen. Am liebsten fotografiert sie Familien mit kleinen Kindern. "Kinder muss man begeistern", sagt sie. Da muss es auch schon mal eine Bestechung sein: Im Fotostudio steht eine riesige Schüssel, die bis zum Rand mit Bonbons gefüllt ist.

(all)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Porträtfotografin macht am liebsten Bilder von Kindern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.