| 00.00 Uhr

Sammlung
Plastikdeckel helfen gegen Polio

Moers. Gut 40.000 Plastikdeckel von Getränkeflaschen haben die Schüler der Hilda-Heinemann-Schule im vergangenen Schuljahr gesammelt. "Dafür können 80 Kinder in Risikoländern gegen Polio geimpft werden", erklärt Lehrer David Eichholz. Auf Initiative der Rotary Clubs kauft eine Recyclingfirma die bundesweit gesammelten Deckel auf. Das Geld für 500 Deckel reicht für eine Impfung gegen Kinderlähmung, die derzeit noch in Nigeria, Pakistan und Afghanistan auftritt.

Als die Hilda-Heinemann-Schule vor Kurzem wieder eine ganze Kiste voll hatte, stand sie vor einem Problem. "Es ist für uns nicht immer so einfach, den Transport zur Sammelstelle in Straelen zu organisieren", sagt Lehrer David Eichholz. Die Schüler der Klasse 10B kamen auf die Idee, Sparkassen-Chef Giovanni Malaponti anzuschreiben. Der bot spontan Hilfe an. "Einer unserer Mitarbeiter bringt die Deckel nach Straelen", sagte er, als ihm die Schüler der Klasse 10B jetzt die Deckel brachten.

Daniel Milski ist in der 10B für die zentrale Sammlung aus der ganzen Schule verantwortlich. Zusammen mit seinen Mitschülern möchte er nach den Sommerferien noch mehr Deckel für die globale Polio-Initiative der Rotarier zusammenbekommen. "Es wäre schön, wenn alle Moerserinnen und Moerser auch sammeln und uns die Deckel in die Schule bringen", sagt Milski und hofft auf rege Beteiligung.

Mathelehrerin Christiane Rey freut sich besonders, dass den Schülern die Aktion für andere Kinder so viel Freude macht. "Meine Tochter studiert in Eckernförde und hatte uns von der dort entstandenen Initiative erzählt", sagt sie.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sammlung: Plastikdeckel helfen gegen Polio


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.