| 00.00 Uhr

Moers
Störche als "Erntehelfer"

Moers: Störche als "Erntehelfer"
FOTO: crei
Moers. Neukirchen-Vluyn (s-g) Ein Storchenpaar entdeckte RP-Fotograf Christoph Reichwein gestern auf einem abgeernteten Feld an der Lintforter Straße bei Neukirchen-Vluyn. "Wenn das Feld frei ist, kommen die Tiere besser an Würmer, Insekten oder kleine Nager heran", erklärt Franz Reuter, Vorsitzender der Nabu-Ortsgruppe Moers/Neukirchen-Vluyn. Bei dem feuchten Wetter kämen zudem mehr Regenwürmer aus der Erde. Reuter bestätigt, dass in den vergangenen Monaten immer häufiger Störche am Niederrhein beobachtet werden. "Die Vögel etablieren sich wieder und werden sich wohl dauerhaft halten können." Ob die gestern beobachteten Exemplare identisch mit Tieren sind, die sich bereits in Schaephuysen oder Rheurdt über längere Zeiträume hinweg aufhielten, ist freilich ungewiss: Dazu müsste man die Fußringe der Störche überprüfen.
Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Störche als "Erntehelfer"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.