| 00.00 Uhr

Rheurdt
Voba verteidigt Filial-Schließungen

Rheurdt. Beim Neujahrsempfang zeigte sich der Vorstand zuversichtlich für 2016.

Die Spitze der Volksbank an der Niers hat beim Neujahrsempfang Optimismus verbreitet. Vorstand Wilfried Bosch erklärte bei der Veranstaltung in Geldern, vor dem neuen Jahr sei ihm wegen "unserer soliden Basis" nicht bange. 2015 sei "in vielerlei Hinsicht ein aufregendes und aufgeregtes Jahr gewesen", fuhr er fort. Die Geldanlagen beim eigenen Partner Union Investment seien um rund 17 Prozent auf 300 Millionen Euro gestiegen. Das gesamte Anlagevolumen der Kundschaft inklusive der Genossenschaftspartner betrage inzwischen 2,2 Milliarden Euro, wovon 1,6 Milliarden auf die Volksbank an der Niers selbst entfielen. Die Ausleihungen beliefen sich im vergangenen Jahr auf 1,8 Milliarden Euro - hier beträgt der Eigenanteil 1,4 Milliarden Euro.

Bei all den guten Zahlen, für die er den 450 Mitarbeitern dankte, streifte Bosch nur kurz die "Zusammenlegung von Filialen", für die sich die Volksbank 2015 auch manche verbale Ohrfeige eingefangen hatte. Doch angesichts niedriger Zinsen müsste die Volksbank halt sehr genau auf das Verhältnis von Kosten und Nutzen achten und im Interesse aller Mitglieder abwägen, welche Geschäftsfelder und Dienstleistungen weiter angeboten würden und welche nicht, sagte er, zumal sich das Kundenverhalten durch die mehr und mehr digitalisierte Welt (Online- und Mobile-Banking) ändere und hier auch investiert werden müsse.

Die Entscheidung, die Geschäftsstelle der Volksbank in Schaephuysen zu schließen, hatte im Frühjahr 2015 für Unmut in der Bevölkerung gesorgt. Im Herbst hatten Wilfried Bosch und der Rheurdter Bürgermeister Klaus Kleinenkuhnen dann öffentlich gemacht, dass in der Ortschaft ein Geldautomat für die Voba-Kunden bleiben soll. "Wir haben festgestellt, dass dies den Leuten hier sehr am Herzen liegt", hatte Bosch bei dieser Gelegenheit erklärt. Mehr Informationen über das Institut

www.vb-niers.de

(luk)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheurdt: Voba verteidigt Filial-Schließungen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.