| 00.00 Uhr

Neuss
Im RLT wird's auf der Bühne dunkel

Neuss: Im RLT wird's auf der Bühne dunkel
Regisseur Andreas Rehschuh (2.vl.) mit den Darstellern Katharina Dalichau, Josia Krug, Alina Wolff und Juliane Pempelfort (v.l.) bei der Probe. FOTO: Frank-Uwe Orbons
Neuss. Die "Komödie im Dunkeln" von Peter Shaffer hat am Samstag Premiere.

Selten stimmt ein Titel wo wie dieser: "Komödie im Dunkeln" heißt das Stück, das Peter Shaffer ("Amadeus") schon vor 50 Jahren schrieb und das seitdem ein Renner auf den Bühnen ist. Denn die Geschichte um das Durcheinander in der Wohnung des Bildhauers Brindsley Miller spielt mit dem Licht-an-Licht-aus-Effekt. Wenn die Stückfiguren im Dunkeln tappen (ein Stromausfall legt die Elektrizität lahm), ist die Bühne hell erleuchtet, und wenn das Stück im Hellen spielt, ist die Bühne dunkel. Eine Herausforderung also für die Schauspieler, die auf der hell erleuchteten Bühne so tun müssen, als ob sie nichts sehen - und natürlich für den Beleuchtungsmitarbeiter...

Komplett dunkel wird es im RLT aber nicht, wenn die Komödie am kommenden Samstag zum ersten Mal über die Bühne geht. Bei Regisseur Andreas Rehschuh, der zum ersten Mal am Neusser Haus arbeitet, und Dramaturgin Alexandra Engelmann bleiben Brindsley und Co. schemenhaft erkennbar: "Denn auch die Mimik ist wichtig." Dass die Figuren in Extremsituationen gerieten, sei das eigentlich Komische und funktioniere vor allem über das Bild, weniger über das Wort. "Gleichzeitig bedeutet aber das Nichts-sehen-können nicht nur ein Handicap, sondern ist auch ein Schutz." Zum Beispiel, wenn der arme Künstler Brindsley die geliehenen, exklusiven Möbel des verreisten Nachbarn wieder zurücktauschen muss und dafür den Stromausfall nutzen will...

Das Stück sei so gut gebaut, sagen Rehschuh und Engelmann, dass sie nur wenig eingestrichen haben. "Wir bleiben nah am Text, aber er braucht eine gute Figurenführung." So wissen die Zuschauer immer mehr als die Stückfiguren.

Info Oberstraße 95, Samstag, 26. November, 20 Uhr, 02131 269933

(hbm)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Im RLT wird's auf der Bühne dunkel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.