| 00.00 Uhr

Neuss
Lauschiger Nikolausmarkt für die ganze Familie

Neuss: Lauschiger Nikolausmarkt für die ganze Familie
Klein, kompakt, gemütlich und immer gut besucht ist der Nikolausmarkt in der Nordstadt. Das Budendorf lockte auch an diesem Wochenende die Further auf die Neusser Weyhe. FOTO: woi
Neuss. Er ist nicht groß, hat dafür aber besonderen Charme: Der Nikolausmarkt in der Nordstadt lockte die Further an die Neusser Weyhe.

Und auch wenn die Temperaturen noch nicht wirklich winterlich waren - als es langsam dunkel wurde, füllte sich der Markt, der von rund zehn ehrenamtlichen Helfern des Initiativkreis Nordstadt organisiert und zu einem guten Teil auch aufgebaut wird. Er ist etwas für Menschen, die dem Gedränge in den vorweihnachtlichen Innenstädten nicht viel abgewinnen können. Trotzdem ist alles da, was zu einem Weihnachtsmarkt dazu gehört.

Schönes wie Handarbeiten, Schmuck und weihnachtliche Dekoration. Die Krippe konnte vervollständigt werden oder das Geschenk, das nicht von der Stange kommt, entdeckt. Leckeres wie Reibekuchen, Eintopf und Bratwurst stand bereit. Kindgerechtes wie ein liebevoll hergerichteter Streichelzoo mit Pferden und Ziegen und Karussells lockte die Familien an. Beim Kinderschminken stand der Nachwuchs Schlange.

Weihnachtsmärkte 2016 im Rhein-Kreis Neuss

Für die jungen Besucher zog auch immer wieder der Nikolaus durch die Budengasse und hatte für jeden einen Weckmann parat. Für viele Neusser ist der Markt daher ein Muss. Er ist kompakt und wird zu einem guten Teil von Neussern bestückt. Von der Lebenshilfe, dem Förderverein der Adolf-Clarenbach- Grundschule bis hin zur Eine-Welt-Initiative sind viele Gruppen vertreten. Abgerundet wird das Konzept mit Glühwein und einem umfangreichen musikalischen Rahmenprogramm. Dabei gehört der Nachmittag traditionell den Kindern. Vor allem der Streichelzoo hat es den Kleinen angetan. Ihren großen Auftritt hatten sie auf der Bühne, als die Schulen und Kitas Weihnachtslieder anstimmten.

In Zusammenarbeit mit den Kirchengemeinden bot der Initiativkreis Nordstadt Flüchtlingskindern aus der Einrichtung am Nordbad einen Besuch auf dem Nikolausmarkt an. Am Freitagnachmittag konnten sie so einen Eindruck gewinnen, wie Weihnachten in Neuss gefeiert wird.

Die Gelegenheit, viele Bewohner der Nordstadt zu treffen, nutzten auch Mitarbeiter der Hochschule für Gesundheit, die zusammen mit dem St.-Augustinus-Memory-Zentrum eine Umfrage erarbeitet haben, was sich die Neusser in der Nordstadt in ihrer Umgebung für die ältere Generation wünschen.

Am Sonntagabend war dann mit dem Glockenschlag von St. Josef auch schon wieder alles vorbei, aber das ist auch eines der Geheimnisse des lauschigen Nikolausmarktes: Ein kompakter Markt bringt die Nordstädter an einem Adventswochenende zusammen.

(tebö)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Lauschiger Nikolausmarkt für die ganze Familie


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.