| 00.00 Uhr

Neuss
Marzinkowski feiert Goldenes Priesterjubiläum

Neuss. Bischof Peter Marzinkowski feiert am Sonntag, 22. Mai, gemeinsam mit fünf Mitbrüdern sein Goldenes Priesterjubiläum. Beginn der Festmesse ist um 10.30 Uhr in der Basilika des Klosters Knechtsteden. Peter Marzinkowski verbrachte mehr als drei Jahrzehnte in Afrika und war von 2005 bis 2014 Bischof der Diözese Alindao in der Zentralafrikanischen Republik. Seit zwei Jahren hat der Spiritanerpater seinen Lebensmittelpunkt wieder im Rhein-Kreis Neuss.

Seine Heimatpfarre Christ-König unterstützt weiterhin Hilfsprojekte in der Diözese Alindao. Dass er als Missionar ins Ausland wollte, stand für Peter Marzinkowski früh fest. Zunächst ging es zum Pastoralpraktikum in den Senegal, 1968 ging es in den Nordwesten der Zentralafrikanischen Republik. In den 1980er Jahren wurde er nach Deutschland zurückgerufen, um das Projekt "Missionar auf Zeit" aufzubauen. 1986 wählte ihn das Generalkapitel der Spiritaner in den Generalrat.

1992 kehrte er nach Zentralafrika zurück. Ende 2000 war Marzinkowski zum deutschen Provinzial gewählt worden, vier Jahre später erreichte ihn die Nachricht, dass er Bischof der neugegründeten Diözese Alindao werden solle. Mit Vollendung seines 75. Lebensjahres übergab er die Amtsgeschäfte an seinen Nachfolger.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Marzinkowski feiert Goldenes Priesterjubiläum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.