| 00.00 Uhr

Neuss
Neue Standortleitung für die Rheinische Fachhochschule

Neuss. Der Standort Neuss der Rheinischen Fachhochschule (RFH) Köln steht ab sofort unter neuer Leitung. Der Jurist Udo Hempe, RFH-Dozent im Fachbereich Wirtschaft und Recht, übernimmt die Leitung. Das teilte die RFH gestern mit. Hempe kümmert sich in seiner neuen Funktion maßgeblich um die Weiterentwicklung des dualen Studiums in Neuss und soll als Schnittstelle der RFH zwischen dem Hauptstandort in Köln, der Wirtschaft und der Verwaltung dienen.

Udo Hempe hat seine juristische Ausbildung an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn und am Landgericht Köln absolviert. Als Senior-Partner einer Unternehmensberatung in Köln berät er seit vielen Jahren mittelständische Unternehmen und international agierende Großkonzerne im Bereich Expatriate-Management, Compliance sowie Unternehmens- und Konzernrecht. Seit 2003 ist er juristischer Vorsitzender der Kontrollkommission des Arbeiter-Samariter-Bundes der Region Düsseldorf. Darüber hinaus ist er der Rechtsvorstand von ASIS International Germany, dem nach eigenen Angaben weltweit größten Verband im Bereich Corporate Security. An der RFH lehrt er Internationales Arbeits- und Sozialrecht sowie Interkulturelles Management, Mergers & Acquisitions und IT-Recht.

Im Zuge der neuen Leitung übernimmt Professor Karl-Georg Steffens, Neusser Studiengangsleiter für Wirtschaftsinformatik und Advanced Management, die akademische Leitung des Lehrpersonals. Steffens hat in Frankfurt am Main, Sankt Petersburg und Duisburg Mathematik studiert und auf dem Gebiet der mathematischen Informatik promoviert. Er war in einem großen Beratungsunternehmen verantwortlich für die Entwicklung einer auf SAP basierenden Softwarelösung für die mittelständische Bauindustrie und als Gutachter für die NRW-Landesregierung. Seit 2011 ist er hauptberuflich Hochschullehrer. 2013 kam er an die RFH Neuss. "Die neue Leitung hat mein volles Vertrauen. Ich freue mich auf eine vielversprechende Zukunft des Neusser Standortes", erklärt RFH-Präsident Professor Martin Wortmann.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Neue Standortleitung für die Rheinische Fachhochschule


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.