| 00.00 Uhr

Neuss
Wahlverfahren zum "Schülerminister" eröffnet

Neuss. BBZ Weingartstraße nominiert Bank-Auszubildende als Kandidaten. Teilnehmer diskutieren mit Landtagsbewerbern.

Die Bewerbungsfilme sind im Netz: Seit gestern kann sich jeder im Internet darüber informieren, mit welchem Programmen sich die Kandidaten von drei Neusser Schulen im Landtagswahlprojekt "Deine Stimme zählt" um das Amt eines "Schülerministers" bewerben. Die Zahl der Aufrufe auf dem Kanal Youtube zeigt, dass das Interesse auch bei allen Beteiligten groß ist.

Das Gymnasium Norf schickt Susanna Joecks und Thorben Laprell in diesen Wahlgang, das Marie-Curie-Gymnasium hat Maxim Chalotra und Myrvete Mustafi nominiert. Das Berufsbildungszentrum (BBZ) Weingartstraße setzt auf Michael Meyer und Fabian Beckmann. Die beiden Bank-Auszubildenden der Sparkasse wurden jetzt von ihren Mitschülern gewählt.

Das Projekt "Deine Stimme zählt" von Rheinischer Post und NGZ richtet sich an Jugendliche ab 16 Jahren und will deren Interesse an Politik wecken. Geboren wurde die Idee unter dem Eindruck der Diskussion, unter Umständen das Wahlalter auch bei Landtagswahlen auf 16 Jahre abzusenken. Gut 50 Schulen im Rheinland machten dieses Projekt zum Thema im Unterricht.

An allen Schulen werden nun die Bewerber-Videos geschickt. Per Briefwahl, bei der jede Schule zwei Stimmen abgeben kann, werden aus den Bewerbern ein Schülerminister und eine Schülerministerin gewählt. Die dürfen dann in der Schlussveranstaltung am 30. März im Apollo-Variete in Düsseldorf mit Spitzenpolitikern des Landes auch über ihr eigenes Wahlprogramm diskutieren, das so zum Wahlprüfstein der Jugend für die Landtagswahl wird. Zuschauer sind dann auch die Schüler der anderen Projektteilnehmer. Mit "ihren" Neusser Landtagskandidaten diskutieren die Schüler der drei Neusser Schulen schon am 23. März einmal.

(-nau)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Wahlverfahren zum "Schülerminister" eröffnet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.