| 00.00 Uhr

Szene
Fanclub holt Schalke-Promis nach Rade

Radevormwald. RADEVORMWALD Er freut sich auf das Stadtfest. Der Vorsitzende Thomas Ulbrich und die restlichen Mitglieder des Fanclubs "Königsblau Rade 92" feiern das 25-jährige Bestehen nicht allein, sondern holen für alle Rader Fußballball-Fans hochkarätigen Besuch auf die Bühne auf dem Marktplatz. Der ehemalige Bundesliga-Spieler Martin Max wird gemeinsam mit Dirk Oberschulte-Beckmann, dem aktuellen Stadionsprecher von Schalke 04, nach Radevormwald kommen. Für den Fanclub ist das eine große Ehre. "Ich bin schon lange in der Schalke-Familie unterwegs und habe deswegen gute Kontakte. Die beiden nach Rade einzuladen, war deswegen nicht allzu schwierig für uns. Wir freuen uns sehr über die Zusagen und sind gespannt auf Sonntag", sagt Ulbrich.

Am Sonntag stehen die Schalker zwischen 14 und 14.30 Uhr auf der Bühne am Markt. Auf was für ein konkretes Programm sich die Radevormwalder freuen können, steht noch nicht fest. "Wir lassen uns überraschen. Als Stadionsprecher ist man schließlich Profi. Ich denke, die beiden werden von ihrer Karriere erzählen und ein gemeinsames Interview führen", sagt Ulbrich. Präsent ist der Fanclub beim Stadtfest aber nicht nur mit einem eigenen Programmpunkt auf der großen Bühne, sondern auch mit einem eigenen Stand, der auf Höhe des Optikers Kormannshaus aufgebaut werden soll. Obwohl der Fanclub mit knapp 50 Mitgliedern immer noch relativ groß ist, kämpft auch dieser Verein mit Nachwuchsproblemen. "Wir wollen unser Jubiläum nutzen, um mal wieder aktiv auf uns aufmerksam zu machen und für uns zu werben. Für unsere Standbesucher wird es viele Informationen und ein Schätzspiel geben", sagt der Vorsitzende. Zu gewinnen gibt es ein Wunsch-Trikot, das sich der Gewinner selber aussuchen kann. "Wir besorgen alle Trikots, nur keins aus der 'verbotenen Stadt'", sagt Ulbrich.

Nach dem Stadtfest werden die Schalker ihr Vereinsjubiläum mit einer Mythos-Tour krönen. "Das ist ein Muss für jeden Schalker." Auf der Tour werden die Fußballfans durch den alten Ortsteil Schalke geführt und über die Anfänge des Vereins informiert. FLORA TREIBER

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Szene: Fanclub holt Schalke-Promis nach Rade


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.