| 00.00 Uhr

Blickpunkt Wirtschaft
Hygiene-Siegel jetzt erneut ans Sana Krankenhaus vergeben

Radevormwald. RADEVORMWALD (wos) Alle Krankenhäuser in Oberberg, darunter auch das Sana Krankenhaus, haben sich erfolgreich rezertifziert und das Hygienesiegel des MRE-Netzwerks regio rhein-ahr erhalten (gültig bis 2019). Sie liegen allesamt über den Qualitäts-Richtlinien, die im Kampf gegen multiresistente Erreger

durch das Netzwerk gefordert werden, heißt es in einer Mitteilung von Kreissprecherin Iris Trespe. "Sie treiben ein modernes Hygienemanagement voran und tragen dazu bei, die Hygiene und den Infektionsschutz zu gewährleisten", sagt Landrat Jochen Hagt.

Zu den zehn aufgestellten Qualitätszielen gehört unter anderem der Besuch von Weiterbildungen sowie das Angebot interner Schulungen, die Umsetzung eines Antibiotikamanagements und die Beachtung von Hygieneempfehlungen für spezielle Keime. "Mit der Umsetzung verbindlicher Standards geben Sie auch Ihren Patienten und deren Angehörigen die Möglichkeit, sich sicher zu fühlen und die hygienische Qualität Ihrer Einrichtungen einschätzen zu können", sagte Hagt.

Das MRE-Netzwerk regio-rhein-ahr wurde als Bundesländer übergreifendes Netzwerk zur Prävention und Kontrolle von multiresistenten Erregern gegründet.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Blickpunkt Wirtschaft: Hygiene-Siegel jetzt erneut ans Sana Krankenhaus vergeben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.