| 11.34 Uhr

Radevormwald
SPD-Landtagskandidat Sven Wolf im Wahlkampfeinsatz in Rade

Wahl 2017 in NRW: SPD-Kandidat Sven Wolf im Wahlkampfeinsatz in Rade
Sven Wolf klingelt heute und morgen an den Haustüren der Wupperorte und in der Nordstadt. FOTO: moll (archiv)
Radevormwald. Der Landtagswahlkampf geht in die heiße Phase. Das wird regelmäßig auch dadurch deutlich, dass sich die Parteien mit ihrem Kandidaten und den Wahlprogrammen immer öfter an den Info-Ständen und bei öffentlichen Veranstaltungen präsentieren. Dieser Tradition folgend wollen auch die Radevormwalder Sozialdemokraten in den verbleibenden zweieinhalb Wochen bis zur Landtagswahl am 14. Mai noch einmal richtig Gas geben, teilt der Ortsvorsitzende Dietmar Stark an und kündigt für die nächsten Tage ein ganzes Bündel von Aktionen an.

"Ich freue mich, dass unser Kandidat Sven Wolf neben den bereits erfolgten zahlreichen Gesprächen mit Bürgern, Vereinen, Verbänden und Institutionen auch zum klassischen Straßenwahlkampf aufbricht", berichtete er. Sven Wolf ist heute, Freitag, in den Nachmittagsstunden zu Hausbesuchen in den Wupperorten unterwegs. Er wird an vielen Haustüren klingeln und sich den Wupperanern vorstellen.

Morgen, Samstag, wird Wolf dann vor allem die Nordstadt besuchen. Auch hier sucht er das Gespräch vor allem an den Haus- und Flurtüren.

Die Radevormwalder SPD wird ab Samstag mit ihrem Info-Stand und vielen Informationen und kleinen Geschenken für die Bürger zu Gesprächen und Begegnungen bereit stehen. "Wir brennen darauf, über die erfolgreiche Politik von Hannelore Kraft und ihrer Landesregierung auch Detailinformationen an Interessierte weitergeben zu können", schreibt Stark.

(rue)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wahl 2017 in NRW: SPD-Kandidat Sven Wolf im Wahlkampfeinsatz in Rade


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.