| 00.00 Uhr

Ratingen
Frau missachtet Vorfahrt und wird bei Unfall leicht verletzt

Ratingen. Eine leicht verletzte Person und hoher Sachschaden: Dies ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am frühen Mittwochmorgen ereignet hat. Eine 24-jährige Frau aus Velbert war gegen 6.20 Uhr in einem weißen Fiat 500 auf der Mülheimer Straße, aus Richtung Breitscheid kommend, in Fahrtrichtung Innenstadt unterwegs.

An der Kreuzung Maubeuger Ring/Hauser Ring wollte sie nach links in den Maubeuger Ring abbiegen. Dabei kam es zur Kollision mit dem schwarzen Audi A5 Sportsback eines 64-jährigen Ratingers, der die Mülheimer Straße in Gegenrichtung befuhr. Er hatte Vorfahrt und konnte den Verkehrsunfall nicht mehr verhindern.

Bei dem Zusammenstoß wurde die 24-jährige Velberterin leicht verletzt und deshalb zur ambulanten ärztlichen Behandlung in ein örtliches Krankenhaus gebracht. Der 64-jährige Ratinger blieb nach eigenen Angaben unverletzt. Die zwei Unfallwagen waren nach der Kollision schwer beschädigt und nicht mehr fahrbereit.

Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf mindestens 13000 Euro.

(RP/kle)