| 00.00 Uhr

Ratingen
Stadthalle wird zum Schlemmerparadies

Ratingen: Stadthalle wird zum Schlemmerparadies
Köche geben praktische Tipps für die feine Küche. FOTO: Veranstalter
Ratingen. Am ersten März-Wochenende dreht sich in der DumeklemmerHalle alles um kulinarische Spezialitäten.

Erstmals findet Anfang März in der DummerklemmerHalle in Ratingen die "Genuss pur on Tour"-Messe statt. Die Veranstaltung richtet sich an Liebhaber feiner, kulinarischer Köstlichkeiten, edler Weine sowie regionalen, nationalen und internationalen Spezialitäten.

Sämtliche Räume der DummerklemmerHalle verwandeln sich nach Angaben des Veranstalters in eine kulinarische Meile, die, ähnlich der Stimmung auf einem südländischen Marktplatz, zum Entdecken, Probieren und Genießen einlädt.

Im Plausch mit den Profis an den einzelnen Ständen erhalten die Messebesucher aber auch Tipps für die feine Küche zuhause.

Der Veranstalter legt nach eigenen Angaben großen Wert auf regionale Hersteller und Produkte beziehungsweise Waren, deren Herkunft eindeutig belegt ist: "Voll im Trend liegen regionale Nahrungsmittel, deren Herkunft und Verarbeitungsstätten dem Verbraucher ebenso transparent aufgezeigt werden können, wie die verwendeten Inhaltsstoffe und Gewürze."

So sind beispielsweise neu mit von der Partie auf der Messe für Genießer unter anderem die Allgäuer Käsemädels. "Sie haben Käse-Spezialitäten aus dem Allgäu von ausschließlich einer Sennerei im Angebot, deren Weideflächen sie so genau kennen, um die Nuancen von feinsten Kräutern die dort wachsen und sich im Geschmack des Käses widerspiegeln, genussreich beschreiben zu können", heißt beim Veranstalter.

Viel zu erzählen hat bestimmt auch Mario Angelucci: Der Olivenöl-Produzent aus den Abruzzen hat nur zwei Olivenöle im Gepäck, selbstverständlich kalt extrahiert. Es seien seine zwei besten Qualitäten, einmal ungefiltert-naturtrüb und einmal mit echtem Trüffel verfeinert. Die Öle versprechen einen würzigen und besonders schmackhaften gesunden Genuss. Bei ihm im Sortiment findet der Besucher auch einen Peccorino-Käse sowie eine Sorte Salami, die ausschließlich von Slow-Food zertifizierten Erzeugerbetrieben aus den Abruzzen stammen.

Und auch in Sachen Wein ist viel geboten. Bei Jungwinzer Bastian Ritter aus Guldental an der Nahe können die Besucher seine Neuabfüllungen kennenlernen, die den sonnigen Sommer 2015 verkörpern. Aber auch Anbieter aus der internationalen Weinwelt präsentieren sich in Ratingen. Dabei kommen insbesondere, Weinliebhaber französischer und italienischer Tropfen voll auf ihre Kosten.

Naturparkwirt Michael Stiegeler aus dem Schwarzwald stellt seine Hausmacher-Wurstspezialitäten vor, bei deren Zubereitung er vollständig auf Geschmacksverstärker verzichtet und ihnen mit feinsten Kräutern ein volles Aroma verleiht.

Bereichert wird das kulinarische Angebot der insgesamt über 80 Aussteller von Anbietern edler und handgemachter Naturholzmöbel, modischen Accessoires und Dekorativem für Haus und Garten sowie floristischen Impressionen für den schön gedeckten Tisch.

Eingebunden in das Angebot der Aussteller sind zudem Life-Koch-Shows sowie ein umfangreiches Verkostungsprogramm an der kulinarischen Tafel. Regionale Spitzenköche laden zum Probieren ihrer frisch zubereiteten Speisen ein, die ausstellenden Winzer servieren die korrespondierenden Weine dazu und an der kulinarischen Tafel dreht sich alles um rare Köstlichkeiten aus der Welt der Gewürze, des Kaffees und vielem mehr.

(JoPr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Stadthalle wird zum Schlemmerparadies


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.