| 00.00 Uhr

Remscheid
Remscheider Wirtschaft trifft sich im Schützenhaus

Remscheid: Remscheider Wirtschaft trifft sich im Schützenhaus
Auch sie waren beim IHK-Empfang dabei: Ex-Oberbürgermeisterin Beate Wilding mit Dezernent Christian Henkelmann (Mitte) und ihrem Partner und früheren Stadtplaner Gerd Sonnenschein. FOTO: Christian peiseler
Remscheid. Zum Jahresempfang der Industrie- und Handelskammer trafen sich gestern Abend die Remscheider Mitgliedsunternehmen im Schützenhaus. In geselliger Runde bei einem drei Gänge-Menü besprachen die Unternehmer und geladene Gäste aus Politik und Verwaltung die wirtschaftliche Situation der Stadt.

Solche Treffen, an denen unter anderem die Fraktionsvorsitzenden der Parteien Jens Nettekoven (CDU) und Fritz Beinersdorf (Die Linke) teilnahmen, dienen dem lockeren Hintergrundgespräch. Die Geschäftslage im Kammerbezirk ist gegenüber dem Frühjahr zwar leicht eingetrübt. Die Wirtschaftsentwicklung sei aber weiterhin robust. Zu den wichtigen Zukunftsthemen zählt IHK-Präsident Thomas Meyer die Ausbildung von Fachkräften. Laut Arbeitsagentur geht die Anzahl der Betriebe, die ausbilden, auch in Remscheid weiter zurück.

(cip)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Remscheider Wirtschaft trifft sich im Schützenhaus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.