| 00.00 Uhr

Tischtennis
Remscheider bei der BKV-WM

Remscheid. Tischtennis: Blume-Quartett mit Albrecht Franz startet auf Mallorca.

Die Ferieninsel Mallorca erlebt Anfang Juni eine Premiere: Dann wird dort erstmals eine Weltmeisterschaft für Betriebssportler ausgetragen. Vom 1. bis 5. Juni ist dann auch eine Tischtennis-Mannschaft der SG Blume dabei.

Treibende Kraft dahinter ist Albrecht Franz. Der Remscheider ist nicht nur Abteilungsleiter des starken Stadtligisten SG Blume, sondern auch Bestandteil des nicht minder schlagkräftigen Vierer-Teams, das auf der Baleareninsel unter der SG-Flagge segelt: Neben dem Remscheider werden Bernd Ahrens (spielt beim Drittligisten GW Bad Hamm), Gunnar Große-Meininghaus (vom Verbandsligisten TTG Daun-Gerolstein) und Thomas Saour (vom Landesligisten ASV Wuppertal) die Mannschaft bilden.

Die Messlatte für sein Team legt Franz schon mal hoch an: "Das Erreichen des Halbfinals wäre schön." das ist nicht ausgeschlossen, denn die Konkurrenz kommt überwiegend aus Europa und erscheint schlagbar. "Wenn auch die Chinesen kommen, wird es natürlich deutlich schwieriger", sagt Franz augenzwinkernd, der noch dabei ist, den finanziellen Kraftakt für das Quartett in Grenzen zu halten: "Wir machen auf Mallorca ja schließlich keinen Urlaub."

(HS)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tischtennis: Remscheider bei der BKV-WM


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.