| 00.00 Uhr

Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium
EMA-Schwimmer sind Landesmeister

Remscheid. Riesenjubel beim Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium: Das achtköpfige Schwimmteam der Schule, das mit den Leistungsschwimmern der SG Remscheid kooperiert, hat sich in Essen den Landesmeister-Titel gesichert. Damit haben sich die Schüler der Jahrgänge 2003 bis 2006 zugleich das Ticket für das Bundesfinale gelöst, das am 18. September in Berlin ausgetragen wird.

"Ich weiß gar nicht genau, wie lange es her ist, dass sich eine Schulmannschaft aus Remscheid für ein Bundesfinale qualifiziert hat. Von unserer Schule hat das jedenfalls noch keine geschafft", sagte EMA-Sportlehrer Wolfgang Eichler, der seinen Stolz auf die jungen Sportler nicht verbergen wollte. Zumal das Kopf-an-Kopf-Rennen mit dem schärfsten Rivalen, der Luisenschule aus Mülheim/Ruhr nicht packender hätte sein können. Nach diversen Wettkämpfen fiel die Entscheidung erst in der letzten Disziplin - mit am Ende nur 0,4 Sekunden Vorsprung zugunsten der Remscheider, die übrigens von der ehemaligen Deutschen Meisterin und SG-Trainerin Desirée Blicke (früher Mahle) betreut wurden.

Die EMA-Schüler, die zugleich den Sportklassen des Gymnasiums angehören, hatten zuvor bei der Stadtmeisterschaft die Fahrkarten für das Landesfinale in Essen gelöst - mit dem zweitbesten NRW-Ergebnis von insgesamt 89 teilnehmenden Schulen.

Für das EMA-Gymnasium schwammen: Jakob Eppels, Simon Haak, Moritz Winkelmann, Robert Zippel, Fynn Gogarn, Oskar Seifert, Tom Fischer und Nino Zirkel.

(HS)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium: EMA-Schwimmer sind Landesmeister


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.