| 00.00 Uhr

Remscheid
Unbeschwert in den Urlaub

23 Gute-Laune-Tipps für heiße Sommertage
23 Gute-Laune-Tipps für heiße Sommertage FOTO: Shutterstock.com/ Maridav
Remscheid. In den Urlaub zu fahren, soll Entspannung bringen. Doch die Vorbereitungen dafür können ganz schön stressig werden, weil viele Dinge vorab erledigt oder bedacht werden müssen. Die BM befragte Experten aus dem Bergischen Land, die hilfereiche Tipps geben. Von Anna Mazaluppi

Was in die Reiseapotheke gehört

Wer regelmäßig Medikamente einnehmen muss, sollte diese auf keinen Fall vergessen. Reist man mit dem Flugzeug, rät Peter Huesmann, Pressesprecher des Apothekerverbands Remscheid, sollte eine kleine Menge davon ins Handgepäck gepackt werden, um bei Kofferverlust mit dem Notwendigsten versorgt zu sein. Verbandsmaterial, Pflaster, Desinfektionsmittel, Schmerztabletten sowie Mittel gegen Übelkeit und Durchfall gehören ebenfalls in die Reiseapotheke genauso wie Sonnencreme oder ein kühlendes Schmerzgel. Huesmanns persönlicher Tipp: Augentropfen. Damit können Augen unter Umständen ausgespült werden.

Unterwegs mit Tieren

Wer mit seinem Hund oder Katze innerhalb der EU verreist, muss auf jeden Fall den EU-Heimtierausweis mit sich führen. Auch der Impfschutz gegen Tollwut muss gewährleistet sein. Das Gesundheitszeugnis für den Transport muss mindestens 48 Stunden vor der Ausfuhr der Tiere beantragt werden. Reisetabletten für Hunde seien mit Vorsicht zu genießen und nur in Absprache mit dem Tierarzt zu verabreichen, rät Amtstierärztin Natalie Cirocki, Abteilungsleiterin Veterinärwesen beim Bergischen Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt. Weitere Infos gibt es auf den Seiten des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft auf www.bmel.de.
Wer seinen Liebling unterbringen will, kann das bei privaten Tierpensionen oder der Pension des Tierheims Remscheid tun. Allerdings muss dort frühzeitig angefragt werden. Das Tierheim Remscheid hat zum Beispiel nur noch Platz für Kleintiere.

Anwesenheit vortäuschen

Wer mögliche Einbrecher abschrecken möchte, sollte seine Anwesenheit vortäuschen, empfiehlt Ralf Messelken von der Kriminalprävention Wuppertal. Dazu sollten Zeitungen abbestellt und rechtzeitig Nachbarn oder Verwandte gebeten werden, regelmäßig den Briefkasten zu leeren, Rollläden zu bewegen und Blumen zu gießen. Wer einen Stellplatz hat, sollte diesen vom Nachbarn benutzen lassen. Dasselbe gilt für Mülltonnen. Registrierte Haushüter-Agenturen passen gegen Bezahlung auf das Haus auf (Verband Deutscher Haushüter-Agenturen, www.haushueter.org). Der wichtigste Tipp von Messelken: Türen und Fenster nicht nur verschließen, sondern auch abschließen. Weitere Tipps unter www.polizei.nrw.de/wuppertal.

Dokumente

Jürgen Beckmann, Leiter des Ordnungsamtes ins Remscheid, empfiehlt, rechtzeitig und regelmäßig die Gültigkeit von Ausweisen zu kontrollieren. Wer es dennoch versäumt, kann einen Express-Reisepass beantragen. Da der aber individuell aus Berlin über Nacht geschickt wird, werden dafür hohe Gebühren erhoben. Ist der Personalausweis abgelaufen, kann man einen vorläufigen Ausweis im Dienstleistungszentrum beantragen, der direkt mitgenommen werden kann. Infos zu Kosten und Wartezeiten auf der Homepage unter www.remscheid.de
Über Internet kann auch ein Termin beantragt werden.

Auto prüfen und richtig beladen

Vor Urlaubsantritt sollte der Luftdruck, die Profiltiefe sowie mögliche Schäden der Reifen geprüft werden, rät Katja Lenz, Pressesprecherin des ADAC Nordrhein. Neben dem Beleuchtungscheck sollten der Kühlwasser-, Öl- und Scheibenwischwasserstand kontrolliert und bei Bedarf aufgefüllt werden. Der Reifendruck sollte der Beladungsmenge angepasst werden. Schwere Koffer gehören nach unten in den Kofferraum, wird über die Rücksitze beladen, sollte ein Netz zum Abfangen gespannt werden. Fahrräder oder Sportgeräte gehören zum Beispiel mit einer Dachbox auf das Dach, was allerdings Einfluss auf das Fahrverhalten des Autos nimmt. Ausführliche Infos sowie Testergebnisse bei überladenen Wagen gibt es unter www.adac.de.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Unbeschwert in den Urlaub


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.