| 00.00 Uhr

Rhein-Kreis Neuss
"Meet & Greet" mit Jochen Mass zu gewinnen

Rhein-Kreis Neuss: "Meet & Greet" mit Jochen Mass zu gewinnen
Jochen Mass trifft die Gewinner der Verlosung bei den Classic Days. FOTO: salz
Rhein-Kreis Neuss. Wenn sich die grün-bunt blühende Parkanlage an Schloss Dyck sukzessive in einen Autosalon verwandelt, stehen die Classic Days an. Von Freitag, 4. August, bis Sonntag, 6. August, werden nicht nur Oldtimer aller Art und Ausprägungen erwartet. Weil in diesem Jahr zum zwölften Mal die Autoschau veranstaltet wird, sollen beispielsweise legendäre Zwölfzylinder im Eldorado für Automobilisten eine Rolle spielen. Von Valeska von Dolega

Gartenparty und Picknick, Motorfestival, Racing Legends sowie passend zu ihrem Fahrzeug aufwendig kostümierte Teilnehmer sollen weitere Glanzlichter sein, die durch einen Promi-Reigen komplettiert werden.

Einer der berühmtesten ist dabei Jochen Mass, jener Formel-1-Pilot, der 1975 erst der zweite deutsche Grand-Prix-Sieger nach Wolfgang Graf Berghe von Trips war. "Meinen ersten Kontakt zu einem Auto hatte ich als Baby. Meine ältere Schwester klemmte mir die Finger im Adler unseres Vaters ein," erzählte die Rennlegende im Gespräch mit unserer Zeitung.

Fahren lernte er dann im Wagen seiner Mutter, "ich war Autodidakt, was erstmal keiner merkte. Damals wunderte sich meine Mutter bloß, dass am VW immer mal neue Felgen waren." Die alten Felgen waren nach den Exkursionen entlang des Elternhauses unbrauchbar geworden. Dann entschied Jochen Mass nach großväterlichem Vorbild, "er war Kapitän", für die Seefahrt, blieb aber nicht lange Leichtmatrose, sondern wechselte endgültig zu den starken PS.

Der Rest ist Geschichte: Er lernt seinen Job von der Pike auf, wurde Mechaniker, dann Tourenwagenfahrer, gewann Deutsche Meisterschaften, stieg in die Formel 3 ein und wurde ein Star. Autos und Motoren sind für den Mann, der im September seinen 71. Geburtstag feiert, noch immer ein Lebenselixier, über das er gerne und unterhaltsam zu berichten weiß.

Die NGZ verlost jetzt für zwei Gewinner und deren Begleitung ein "Meet & Greet" mit Jochen Mass. Dazu gehören Tagestickets für Samstag und Sonntag sowie VIP-Parkscheine am Gelände. Außerdem verlosen wir sechs mal zwei Tageskarten. Und so geht's: Eine E-Mail an: aktion@ngz-online de, betreff: "Meet & Greet", Name, Adresse. Einsendeschluss ist der 31. Juli, 10 Uhr. Die Gewinner werden zeitnah benachrichtigt. Der Rechtsweg ist, wie immer, ausgeschlossen.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rhein-Kreis Neuss: "Meet & Greet" mit Jochen Mass zu gewinnen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.