| 00.00 Uhr

Lokalsport
A-Jugend kassiert späte Niederlage

Kapellen. Jugendfußball: C-Jugend des SCK siegt deutlich. B-Junioren spielen nur Remis. Von Felix Strerath

An Ergebnissen bekam der SC Kapellen von seinen Jugendteams die gesamte Vielfalt geliefert. In der Fußball-Niederrheinliga gab es sowohl Erfreuliches als auch bittere Niederlagen.

A-Jugend: SC Kapellen - SF Baumberg 0:1 (0:0). "Das war ein völlig gebrauchter Tag", ärgerte sich Trainer Klaus Schütz. Schon nach 25 Minuten der erste Schock: Stammkeeper Georgios Boubardas musste nach einem Zusammenprall ausgewechselt werden. Er wurde noch während des Spiels mit einem Kieferbruch ins Krankenhaus eingeliefert. Eigentlich machte SC Kapellen über weite Strecken ein ordentliches Spiel, stellte die Probleme in der Defensive ein, doch nutze dieses Mal nicht die erarbeiteten Chancen. Geschwächt wurde das Team noch durch den Platzverweis von Muhammed Balibey. In der Nachspielzeit geriet der SCK dann in ein Durcheinander und kassierte noch den Gegentreffer. "Das war völlig unverständlich. Wir sind das selber Schuld. Das müssen wir noch lernen", so Schütz.

B-Jugend: VfB Hilden - SC Kapellen 2:2 (1:0). Für die B-Junioren des SCK reichte es nur zu einem Punkt. Nach einem Rückstand zur Halbzeit hatten Marc Naroska und Luca Beuters das Spiel zwischenzeitlich gedreht. Doch kurz vor Schluss setzte es noch den Ausgleich. "Wir waren in der ersten Hälfte total hektisch und unkonzentriert. Im zweiten Durchgang war das genau umgedreht", resümierte Betreuer Frank Frinken.

C-Jugend: KFC Uerdingen - SC Kapellen 0:5 (0:2). Ein richtiges Ausrufezeichen setzte dagegen die C-Jugend. Mit einem Hattrick von Berkant Des und den Treffern von Pablo Ramm und Alois Blum besiegten die Erftstädter den KFC deutlich. "Wir waren klar überlegen. Der Sieg war nie gefährdet", war Trainer Ralf Ritter von der Leistung seiner Jungs angetan. Mit dem zweiten Erfolg in der dritten Partie belegt das Team von Ritter aktuell den vierten Tabellenplatz. Am kommenden Wochenende gastiert der Tabellenzweite RW Oberhausen im Erftstadion. Ritter ist schon heiß auf das Duell: "Wir freuen uns auf Oberhausen. Das wird ein anderes Kaliber."

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: A-Jugend kassiert späte Niederlage


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.