| 00.00 Uhr

Lokalsport
DJK-Damen holen Aufstieg nach

Neuss. Volleyballerinnen aus Neuss spielen in der neuen Saison in der Verbandsliga.

Souverän - dieses Wort beschreibt ziemlich genau die Saison der Landesliga-Volleyballerinnen der DJK Rheinkraft Neuss: Mit 14 Siegen aus 16 Spielen steigen die Mädels von Trainer Andreas Mehren in die Verbandsliga auf, und holen damit den Aufstieg nach, den sie am Ende der Saison 2014/15 noch knapp verpasst hatten. Damals zerplatzte der Traum in der Relegation durch eine 0:3-Niederlage gegen den Erkelenzer VV. Dieses Mal ließen die Neusserinnen nichts anbrennen: Von Beginn an traten sie souverän auf, eilten von Sieg zu Sieg und schlossen die Hinrunde ungeschlagen als Tabellenführer ab.

Und auch nach der Winterpause setzte die Rheinkraft ihren Siegeszug fort. Erst am vorletzten Spieltag erwischte es das Team von Andreas Mehren: Mit 1:3 kassierte es gegen den Verberger TV seine erste Saisonniederlage - da standen die Neusserinnen allerdings längst als Aufsteiger fest. Und auch die Tatsache, dass am letzten Spieltag mit dem 2:3 gegen den TV Heiligenhaus eine weitere Niederlage folgte, trübt das souveräne Auftreten der Rheinkraft nicht. In der neuen Spielzeit, die am 17. September beginnt, geht es nun in der Verbandsliga, Staffel 2, unter anderem gegen TB Höntrop, ART Düsseldorf, STV Hünxe und SV Blau-Weiß Dingden II.

(HGi)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: DJK-Damen holen Aufstieg nach


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.