| 00.00 Uhr

Lokalsport
Ein Duell der geballten Erfahrung

Neuss. Neusser HV gastiert heute Abend bei den "Pirates" des Leichlinger TV.

Mehr Erfahrung, als sich heute ab 20 Uhr auf dem Parkett der Leichlinger Sporthalle Am Hammer gegenüberstehen wird, geht in der Dritten Liga kaum. "LTV-Trainer Frank Lorenzet hat da einige ganz erfahrene Spieler zusammen, die teilweise auch alle schon in der Ersten oder Zweiten Bundesliga unterwegs gewesen sind", zitiert der Pressedienst des Neusser HV Trainer Jens Sieberger vor dem Gastspiel in der Blütenstadt.

Und auf der Facebook-Seite der "Pirates" heißt es: "Die Mannschaft von Trainer Jens Sieberger ist gespickt mit zahlreichen erfahrenen Zweit- und Drittligaspielern, blieb in dieser Saison jedoch bislang unter ihren Möglichkeiten." Was sich an Tabellenplatz neun und 11:13 Punkten leicht ablesen lässt. Die Gastgeber stehen auf Rang vier mit 18:6 Zählern deutlich besser da, trauern aber verpassten Möglichkeiten nach. So mussten sie sich dem Tabellenzweiten HSG Krefeld nach einer 21:15-Pausenführung noch mit 32:33 geschlagen geben, so verloren sie gegen Aufsteiger Longericher SC gleichfalls vor heimischer Kulisse mit 26:28.

Daraus leitet Sieberger wohl auch seinen Optimismus ab: "Wir fahren dorthin, um zu punkten. Gelingt es uns, gegen die Leichlinger über 60 Minuten eine konzentrierte Leistung zu zeigen, bin ich sehr zuversichtlich", sagt der Trainer. Für ihn wird die Partie auch eine Reise in die eigene Vergangenheit: Mit Valdas Novickis, dem litauischen Regisseur der "Pirates", spielte er gemeinsam zu Erstliga-Zeiten im Trikot der HSG Düsseldorf, Henning Padeken und David Hansen waren seine Schützlinge bei deren Nachfolge-Verein ART Düsseldorf.

Auch andere Protagonisten des heutigen Abends haben eine gemeinsame Vergangenheit: Carsten Lange, Tim Hilger (beide LTV), Dennis Aust, Niklas Weiß, Bennet Johnen und Heider Thomas (alle NHV) spielten allesamt einst beim TuS Ferndorf. Und vom Mannschaftsfoto der Blütenstädter lacht einem als Mannschaftsarzt der "Pirates" Peter Sieberger entgegen - und der ist Zwillingsbruder des Neusser Trainers. "Es darf eine spannende Begegnung erwartet werden", schreiben die Leichlinger auf ihrer Facebook-Seite. Dem ist eigentlich nichts hinzu zu fügen.

(-vk)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Ein Duell der geballten Erfahrung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.