| 00.00 Uhr

Lokalsport
Handball: Bayer verliert Test gegen Krefeld deutlich

Dormagen. Handball-Zweitligist TSV Bayer Dormagen hat in einem Testspiel gegen den Drittliga-Zweiten HSG Krefeld am Mittwochabend im TSV-Sportcenter eine 17:27-Niederlage eingesteckt.

Der sportliche Wert der Partie stand für Trainer Jörg Bohrmann dabei aber klar im Hintergrund. Ihm ging es nach gerade einmal zwei absolvierten Trainingseinheiten im neuen Jahr vor allem darum, Neuzugang Björn Marquardt (Borussia Mönchengladbach) und zwei Testspieler, die sich in dieser Woche für eine längerfristige Beschäftigung in Diensten des TSV bewerben, auszuprobieren. "Für diese Formation mit Björn und den zwei Probespielern war es das erste Zusammenspiel. Da können die Laufwege natürlich noch nicht stimmen", relativierte Bohrmann das hohe Endergebnis. Eine Entscheidung über die eventuelle Verpflichtung der beiden Spieler wollte der Coach von diesem Spiel nicht abhängig machen. HSG-Trainer Olaf Mast, der insgesamt vier Jahre das Dormagener Trikot trug, empfängt zum Drittliga-Auftakt morgen die HSG Varel-Friesland, dementsprechend weiter waren seine Schützlinge auch in der Vorbereitung. "Mit Blick auf unser Spiel am Samstag war diese Begegnung aber durchaus von Bedeutung", fand Mast, der sich bei nur zwei Punkten Rückstand noch Aufstiegshoffnungen machen darf. Bayer Dormagen, das am 10. Februar gegen Bietigheim in das Pflichtspiel-Jahr startet, erwartet am Sonntag um 16 Uhr den nächstens Testspielgegner: Initia Hasselt, aktueller Tabellenzweiter der belgischen Liga, gastiert im TSV Sportcenter.

(pas-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Handball: Bayer verliert Test gegen Krefeld deutlich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.