| 00.00 Uhr

Lokalsport
Kegeln: KSG Neuss setzt sich im Lokalkampf durch

Rhein-Kreis. Mit einem klaren Sieg der Gastgeber endete der Lokalkampf der Kegel-Oberliga Rheinland 2 zwischen der KSG Neuss und dem KSV Korschenbroich. Obwohl die Korschenbroicher in Achim Fassbender den punktbesten Kegler (798) an diesem Tag stellten, setzten sich die Neusser mit 3073:2850 (3:0 Punkte) durch. Stefan Dappen (784), Sandra Dappen (780), Herbert Dappen (769) und Dirk Hambloch (740) sorgten für eine geschlossene Mannschaftsleistung.

Ohne Chance war der ESV Grevenbroich in der Gruppe 3 beim KSC Kerpen. Der ehemalige Deutsche Meister, der sich freiwillig in die Oberliga zurückgezogen hat, landete mit 3407:3037 (3:0) den neunten Sieg im neunten Spiel, obwohl auf Grevenbroicher Seite Dirk Hambloch mit hervorragenden 850 Leistungspunkten auftrumpfte. Die restlichen Zähler holten Danilo Siebert (737), Günter Kreuels und Bernd Brockmann (je 725).

In der Bezirksliga Gruppe 2 musste sich der KSV Korschenbroich II mit 2813:2821 (1:2) beim SK Dinslaken II geschlagen geben, eifrigster Punktesammler war Roland Heister (748). Eine Niederlage kassierte auch die Reserve des ESV Grevenbroich, die beim Tabellenführer der Gruppe 5, dem SK Niederaußem II, mit 3037:3047 (0:3) unterlag. Wolfgang Druf (722), Willibert Kreuels (718), Willi Stranz (8701) und Manfred Wrobel (596) punkteten.

In der Kreisliga Gruppe 2 trumpfte die KSG Neuss II dank Punkten von Wilfried Stormanns (721), Hans-Peter Hegger (712), David Lemke (709) und Norbert Riedel (674) mit einem 2816:2377-Sieg (3:0) gegen SK Düsseldorf V auf. In Gruppe 3 unterlag der KSV Korschenbroich III mit 2456:2657 (1:2) beim KSK Rheydt III, bester Kegler war Torsten Müllers (639).

(-vk)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Kegeln: KSG Neuss setzt sich im Lokalkampf durch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.