| 00.00 Uhr

Lokalsport
Landesliga: TSV verpasst ersten Sieg in letzter Minute

Dormagen. Fußball-Landesligist TSV Bayer Dormagen war dem ersten Sieg in dieser Saison so nah wie noch nie. Gegen den TV Kalkum-Wittlaer dominierten die Dormagener das Match über neunzig Minuten und spielten sich eine Chance nach der anderen heraus. Doch ein Gegentreffer in der Schlussphase sorgte dafür, dass lediglich ein 1:1 heraussprang.

"Wir sind für unseren Aufwand nicht belohnt worden. Nach dem Treffer haben wir einen Fehler gemacht. Anstatt das Ding nach Hause zu bringen, wollen wir unbedingt den zweiten Treffer. Durch einen Konter gleicht Kalkum dann aus. Mir fällt keine andere Chance des Gegners ein. Das ist tragisch für die Jungs, denn sie haben ein gutes Spiel gemacht", sagte Frank Lambertz, Co-Trainer des TSV.

Den Führungstreffer von Bek Osaj bereitete Neuzugang Jan Lukas Nosel in überragender Manier vor. Von der Außenbahn zog er nach innen und steckte auf Osaj durch, der mit einem beherzten Schuss in der 63. Minute traf. Im ersten Spielabschnitt ließen die Dormagener Offensivakteure noch die besten Torchancen liegen. Eins-gegen-Eins-Situationen, Lattenkracher, starke Torwartparaden - alles war dabei. Alles lief auf den ersten "Dreier" heraus, doch dann köpfte Kalkums Philipp Kuschel in der 90. Minute nach einer Flanke von der rechten Seite unbedrängt ein.

(pr)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Landesliga: TSV verpasst ersten Sieg in letzter Minute


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.