| 00.00 Uhr

Lokalsport
Play-off-Traum ist schnell geplatzt

Neuss. Eishockey: Neusser EV verliert auch das zweite Spiel gegen Eisadler Dortmund.

Der Traum von einem Play-off-Platz in der 1. Eishockey-Liga West war nur von kurzer Dauer: Nach den beiden Niederlagen gegen die Dortmunder Eisadler (2:3 am Freitag und 3:7 am Sonntag) liegt der Neusser EV wieder deutlich hinter den Play-off-Kandidaten Dortmund und Lauterbach in der Tabellen zurück. In den letzten drei Spielen der Runde sind die Eisadler vom NEV nicht mehr einzuholen, und auch die Lauterbacher Luchse haben komfortable sieben Punkte Vorsprung.

Im Rückspiel vor heimischem Publikum gingen die Dortmunder am Sonntag konzentriert zur Sache und entschieden das erste Drittel verdient durch Tore von Andre Bruch und Sebastian Licau für sich. In der 22. Minute ließen die Westfalen ihr drittes Verteidigertor durch Felix Berger folgen. Als darauf bei den Gastgebern für ein paar Minuten die Konzentration nachließ, packte der NEV seine Chance beim Schopf, verkürzte durch Maximilian Bleyer in der 30. Minute auf 1:3 und schaffte anderthalb Minuten später durch Pascal Rüwald sogar den Anschlusstreffer zum 2:3.

Doch die Freude über den Aufwind für Neuss währte nur eine Minute. Dann zeigte sich, was ein routinierter Torjäger wert ist: Jiri Svejda, der am Freitag beim Gastspiel in Neuss gefehlt hatte, übernahm in der für Dortmund heiklen Phase die Verantwortung und erzielte das wohl spielentscheidende 4:2 für die Westfalen. Die Eisadler ließen dann - relativ entspannt - noch Tore durch Matthias Potthoff und Marvin Cohut folgen, ehe Holger Schrills den dritten Neusser Treffer markierte und Cohut den Schlusspunkt setzte.

Im Rahmen seiner Möglichkeiten hat der Neusser EV bei den favorisierten Eisadlern ordentlich mitgespielt, doch Trainer Andrej Fuchs monierte, dass seine Abwehr zu viele riskante Querpässe gespielt und so dem Gegner das Toreschießen erleichtert habe. Eine Mahnung, auf die seine jungen Spieler in dieser Saison schon häufig genug nicht gehört haben.

Die in der Regionalliga-Pokalrunde spielende Ib-Mannschaft des Neusser EV musste in ihrem Heimspiel gegen die wiedererstarkte Grefrather EG eine empfindliche 0:11-Niederlage (0:2, 0:3, 0:6) hinnehmen.

(K. K.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Play-off-Traum ist schnell geplatzt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.