| 00.00 Uhr

Lokalsport
Skaterhockey: Chiefs startet mit Niederlage gegen Neuling

Uedesheim. Die neuformierte Mannschaft des Skaterhockey-Bundesliga SV Uedesheim Chiefs unterlag in ihrem ersten Saisonspiel in Donaustauf dem Aufsteiger IHC Atting mit 6:10 (2:1, 1:4, 3:4). "Unterm Strich eine unnötige Niederlage", bilanzierte Trainer Marcel Mörsch, lobte seine Schützlinge jedoch für ihr großes Engagement: "Vom Einsatz her war das schon Top."

Den entscheidenden Unterschied zwischen beiden Teams sah er darin: "Während wir noch in der Findungsphase sind, ist Atting schon brutal eingespielt." Trotzdem lagen die Chiefs, die in Goalie René Hippler einen starken Rückhalt auf der Linie hatten, nach 20 Minuten durch Treffer von Max Bleyer und Jakob Matzken mit 2:1 vorne. Auch beim 3:3 (Bleyer) und 4:5 (Dennis Kobe) war Uedesheim noch gut im Match. Als Kobe und Zugang André Kammen das halbe Dutzend vollmachten, war die Partie, in der die Chiefs eine fünfminütige Überzahl ungenutzt ließ, bereits gelaufen.

(sit)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Skaterhockey: Chiefs startet mit Niederlage gegen Neuling


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.