| 00.00 Uhr

Lokalsport
Tennis-Regionalliga: BW Neuss kämpft gegen den Abstieg

Neuss. Eigentlich liest sich die Bilanz für einen Aufsteiger nicht schlecht: ein 8:1-Sieg bei BW Köln und zwei denkbar knappe 4:5-Niederlagen gegen die Spitzenteams RTHC Leverkusen und Tennispark Versmold. Dennoch sagt Marius Zay vor dem morgigen zweiten Heimspiel (11 Uhr, Jahnstadion) gegen Marienburger SC: "Für uns wird es ganz eng in Sachen Klassenerhalt."

Grund für so viel Skepsis beim Teamchef und "Spielertrainer" des TC Blau-Weiss Neuss II ist die Tatsache, dass gleich drei der acht Regionalligisten die Klasse zum Saisonende am 19. Juni verlassen müssen. Um so mehr ärgert ihn, "dass wir bei den knappen Niederlagen Pech hatten, weil Kevin Deden ein Mal wegen Krankheit und ein Mal wegen Verletzung nicht im Vollbesitz seiner Kräfte war." Das soll morgen gegen Marienburg wieder anders aussehen, trotzdem schätzt Zay die Blau-Weissen eher als Außenseiter ein: "Die werden wie Versmold mit fünf Ausländern antreten, auf die wir ganz bewusst verzichten." Stattdessen sollen Tom Schönenberg, Max Dinslaken, Clinton Thomson, Kevin Deden, Sascha Klör und Marius Zay morgen auflaufen.

(-vk)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Tennis-Regionalliga: BW Neuss kämpft gegen den Abstieg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.