| 00.00 Uhr

Lokalsport
Uedesheims A-Jugend geht gegen Solingen die Luft aus

Lokalsport: Uedesheims A-Jugend geht gegen Solingen die Luft aus
Uedesheims Torschütze Okan Kaya (links) und sein Teamkollege Max Leppelmann (rechts) wurden für ihre Arbeit nicht belohnt. FOTO: Andreas Woischützke
Uedesheim. Die A-Jugend des SV Uedesheim hat es verpasst, sich eine bessere Ausgangsposition für die Fußball-Niederrheinligaqualifikation zu verschaffen. Im Heimspiel gegen die 1. Spvg Solingen-Wald verspielte der SV eine 2:0-Führung noch in der letzten Minuten. Auch das zweite Qualifikationsspiel beendet der SV Uedesheim damit mit einem Remis (2:2).

"Wir wollten uns auf verteidigen konzentrieren und auf Konter spielen", erklärte Trainer Andreas Drobysz die Taktik. Und das sollte den Uedesheimer Kickern in der ersten Hälfte auch hervorragend gelingen. Solingen hatte deutlich mehr Spielanteile und gab den Ton an, doch die zwingenden Chancen hatten die Gastgeber. In der 21. Minute schlug Uedesheim einen Freistoß in den Strafraum, Außenstürmer Kerim Ciraci leitete den Ball weiter zu Okan Kaya und der schob den Ball nur noch zum 1:0 ein. Nur zehn Minuten später legte der SV nach: Nach einer Balleroberung sah Kapitän Tim Gilgen den startenden Alex Nuss. Der Mittelstürmer blieb alleine vor Solingens Keeper eiskalt und netzte zum 2:0 ein. Erst kurz vor der Pause kamen die Gäste dann mit einem Distanzschuss, den Torwart Jan Pillekamp mit den Fingerspitzen noch an die Latte lenkte, gefährlich vor das Tor. Ansonsten fanden die Jungs aus dem Bergischen Land kaum Mittel, um das Uedesheimer Abwehrbollwerk zu durchbrechen.

In Hälfte zwei kreierte die Spielvereinigung dann deutlich mehr Chancen, allerdings wehrten sich die Grün-Weißen tapfer bis zur 78. Minute. Nach einer Ecke kam Solingen zum 1:2-Anschlusstreffer. Zum Ende hin ging der dünnbesetzten Mannschaft von Drobysz die Luft aus. In der letzten Minute gab es erneut eine Ecke für die Gäste und der Solinger Fallrückzieher landete genau im Winkel: 2:2. "Die Kräfte haben nicht ausgereicht. Das ist natürlich bitter, in der 90. Minute so ein Tor zu kassieren", war Drobysz ein wenig geknickt, aber schaut schon in die Zukunft: "Wir müssen die Jungs jetzt aufbauen. Wir haben immer noch die Chance, uns als Zweiter zu qualifizieren."

(fes-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Uedesheims A-Jugend geht gegen Solingen die Luft aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.