| 00.00 Uhr

Wandergruppe
Auf den Spuren der Römer

Dormagen. Die Gruppe "Wandern - flott" im Netzwerk Rommerskirchen 55plus holte jetzt ihren Ausflug in die Eifel nach, der im März aufgrund schlechter Wetterverhältnisse ausfallen musste. 21 Frauen und Männer fuhren nun mit dem Zug in die Eifel und wanderten von Nettersheim entlang des Römerkanal-Wanderweges über 15 Kilometer nach Kall. Das ist die erste von insgesamt sieben Etappen, in die der rund 100 Kilometer lange Römerkanal-Weg unterteilt ist und der in Köln-Sülz endet. Die Römer versorgten ihre Siedlung am Rhein durch die Kanal-leitung mit Wasser in bester Trinkqualität aus der Eifel. Der Weg führt durch Buchenwälder und die reizvolle Landschaft der Nordeifel.
Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wandergruppe: Auf den Spuren der Römer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.