| 00.00 Uhr

Verabschiedung
Eichhorn gibt seine Agentur auf

Neuss. Heimlich, still und leise hat sich eine kleine Institution seiner Branche verabschiedet: Nach 44 Jahren und sechs Monaten hat Heinz-Dieter Eichhorn jetzt seinen Job an den Nagel gehängt, seine Versicherungsagentur geschlossen, das Büro an der Ecke Friedrichstraße/Am alten Weiher aufgelöst, die Internetseite gelöscht. Um eine Unternehmensnachfolge hatte sich der 65-Jährige bemüht, doch sei das nicht im Sinne des Versicherungskonzerns gewesen, in dessen Auftrag er akquiriert hatte. Der halte die Entscheidung darüber in Händen "was aus dem Kundenstamm wird", sagt Eichhorn. Der Versicherungsfachmann wurde im November 1951 geboren und lernte ab 1973 zunächst Industriekaufmann in der Düsseldorfer Mannesmann-Zentrale. Nah zwei Jahren Wehrdienst konnte er beim alten Arbeitgeber, der gerade mit dem Thyssen-Konzern verschmolzen wurde, nicht mehr unterkommen können. So kam er in die Versicherungsbranche - erst als Angestellter. Im Juli 1978 machte sich Eichhorn selbstständig.

Spezialisiert hatte sich Eichhorn e vor allem auf den Bereich Ärzte-Versicherungen. Daraus resultierte, dass er Kunden rund um den Globus betreute. Die werden nun noch gesondert angeschrieben. -nau

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Verabschiedung: Eichhorn gibt seine Agentur auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.