| 00.00 Uhr

Wahlkampf 1979
Ein Mann, der nicht nur Fahnen klaut. . .

Neuss. Mit diesem raffinierten Slogan macht 1979 Herbert Napp Werbung für seinen Wahlkampf im Barbaraviertel. In diesem Faltblatt erzählt er, warum: Das Barbaraviertel war beim Beflaggen zum Schützenfest vergessen worden, die Bürger beschwerten sich bei Napp, der vier Jahr zuvor in den Rat gewählt worden war. Der zog mit Helfern und mit Spaten ausgerüstet zum Bahnhof, grub drei Fahnen aus und setzte sie vor ein Hochhaus an der Düsseldorfer Straße. Das brachte ihm in der NGZ die Schlagzeile "Stadtverordneter klaut Stadtfahnen" ein. Niemand kann also sagen, man hätte nichts geahnt, als Napp 1998 Bürgermeister wurde. angr
Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wahlkampf 1979: Ein Mann, der nicht nur Fahnen klaut. . .


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.