| 00.00 Uhr

Ökumene
Knechtsteden hält Kontakt zu Taizé

Dormagen. Nach vielen Versuchen ist es gelungen, dass Taizé die Einladung nach Dormagen annehmen konnte. Bruder Timothée von der ökumenischen Gemeinschaft war jetzt zu einem Mittagsgebet in der Basilika von Knechtsteden. Eine Stunde war er mit Schülern des Norbert-Gymnasium und des Bettina-von-Arnim-Gymnasiums zum Singen, Beten und Innehalten zusammen. Das Mittagsgebet bereiten hauptsächlich Schüler der Oberstufe vor. Am NGK sowie am BvA werden jährlich Fahrten nach Taizé angeboten. Dort leben, singen und diskutieren sie für die Dauer einer vollen Woche mit anderen Jugendlichen aus aller Welt. Eingebettet in den Rhythmus der Gemeinschaft von Taizé und geprägt durch ein einfaches Leben in Zelten ist diese einwöchige Fahrt ein sehr intensives Erlebnis.
Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ökumene: Knechtsteden hält Kontakt zu Taizé


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.