| 00.00 Uhr

Wendsläpper
Zug auf Segeltörn vorm letzten Fest

Wendsläpper: Zug auf Segeltörn vorm letzten Fest
Die "Wendsläpper" segelten auf Abschiedstörn rund um Mallorca. FOTO: HM
Neuss. Nach 40 Jahren machen die "Wendsläpper" Schluss. Am Wochenende kommen die Grenadiere um Oberleutnant Dirk Lindenbeck zum letzten Mal "d'r Maat erop". Die Entscheidung sei nach dem Motto "Wenn et am Schönste is hör mer op" gefallen, berichtet Gründungsmitglied Walter "Pinky" Steinhäuser, und augenzwinkernd fügt er hinzu: "Und wer weiß, ob Beschlüsse immer endgültig sein müssen. Dies wäre dann auch typisch für die Wendsläpper." Sie wollen sich auf jeden Fall weiterhin einmal im Monat treffen.

Zur Abschiedstour ging es jetzt auf Segeltörn. Skipper Hardy Morgenfrüh und Chefkoch Walter Theisen vom "Drusushof" brachten die Crew sicher und wohlgenährt über den Kurs rund um die Mittelmeerinseln Mallorca und Menorca. Die "Wendsläpper" sind längst eine Institution im Grenadierkorps; ihre Auftritte - unter anderem bei der Rekeliser-Verleihung an Heinz Gilges - sind legendär. lue-

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wendsläpper: Zug auf Segeltörn vorm letzten Fest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.