| 00.00 Uhr

Rheinberg
Caroline ist Ossenbergs neue Prinzessin

Rheinberg. Caroline Lehmann (21) vertritt den Karnevals-Ausschuss Gemütlichkeit. Vor fünf Jahren war sie Jugendprinzessin. Von Peter Gottschlich

Caroline Lehmann heißt die neue Prinzessin des Karnevals-Ausschusses Gemütlichkeit Ossenberg. Beim Sommerfest der KAG, zu dem 150 Narren auf den Dorfplatz kamen, wurde sie von Präsident Horst Neumann der närrischen Öffentlichkeit vorgestellt. Als Caroline I. wird sie die Ossenberger Narren durch die Session 2013/2014 führen. Die 21-jährige Ossenbergerin hat den Karneval im Blut, genau wie ihre Eltern. Mutter Gudrun Lehmann ist Stellvertreterin von KAG-Präsident Horst Neumann. Vater Marius Lehmann ist KAG-Schriftführer.

"Schon mit acht Jahren, als ich in der dritten Klasse war, war ich im Kinderkarnevalskomitee aktiv", sagt die neue Regentin. "Ich habe die Kindersitzungen mit vorbereitet." Sie blieb den Roten-Weißen treu. Mit 16 Jahren wurde sie Jugendprinzessin, um Bützchen zu verteilen und die jungen Ossenberger Narren durch die Session 2008/2009 zu führen. "Als ich Jugendprinzessin war, habe ich geträumt, einmal große Prinzessin zu werden", sagt sie.

Doch es dauerte, bis sie diesen lang gehegten Traum verwirklichen konnte, erneut vor großem Publikum Helau rufen zu dürfen. Denn sie hat einen Ausbildungsplatz beim "Dänischen Bettenlager". Dieser befand sich zunächst in Moers, was für Auftritte während einer Session schwierig gewesen wäre. Erst als sie Anfang August, als das zweite Ausbildungsjahr begann, zur Filiale nach Rheinberg wechseln konnte, entschied sie sich, ihren Traum zu verwirklichen. "Vor einer Woche habe ich entschieden, dass ich es mache", sagt Caroline Lehmann. "Sie spielt jetzt in der Champions-League", kommentiert KAG-Präsident Horst Neumann diese Entscheidung, der auch Prinz der letzten Session war. "Da alles spät ist, haben wir die Orden schon vorher bestellt – zunächst ohne Namen." Der Name soll jetzt der Ordensfabrik nachgeliefert werden. Auch das Ornat für die junge Prinzessin ist noch nicht angefertigt. Aber bis zur Proklamation am 16. November um 19.11 im Ossenberger Pepperpot ist ja noch etwas Zeit. Dort wird auch das Motto der Prinzessin bekanntgegeben.

Einen Namen hat die Prinzessin bereits: Caroline I., die Vielseitige. Begleitet wird sie in der fünften Jahreszeit von Tobias Lehmann als Prinzenführer, ihrem 16-jährigen Bruder, der vor sieben Jahren Kinderprinz in Ossenberg war.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Caroline ist Ossenbergs neue Prinzessin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.