| 00.00 Uhr

Rheinberg
"Gartenträume" läutet den Frühling ein

Rheinberg: "Gartenträume" läutet den Frühling ein
Bei einem Rundgang über die "Gartenträume" können Besucher eine Menge entdecken und sich Anregungen für den eigenen Garten holen. So gibt es zum Beispiel ausgefallene Wasserspiele. FOTO: Gartenträume
Rheinberg. Die Ausstellung findet von Freitag bis Sonntag in den Hallen der Messe Niederrhein in Rheinberg statt. Von Nicole Maibusch

Unter dem Leitmotiv "Zauberhafte Farbenspiele erleben" steht in diesem Jahr die Messe "Gartenträume", mit der in den Hallen der Messe Niederrhein in Rheinberg der Frühling als Pflanz- und Gartenzeit eingeläutet wird. Die Messe findet von Freitag bis Sonntag, 11. bis 13. März, jeweils von 10 bis 18 Uhr, statt. Die Messehallen liegen an der Straße An der Rheinberger Heide 5 am Rheinberger Annaberg.

In den vergangenen Jahren hat sich die von der niederländischen Messe-Gesellschaft De Methoeve aus Weeselo bei Enschede organisierte Messe als "grüner Treffpunkt" zur neuen Saison etabliert. Bei den "Gartenträumen" bieten regionale Garten- und Landschaftsbauer Interessierten Inspirationen für Balkon, Garten und Terrasse. Verschiedene Aussteller zeigen die aktuellen Trends für Gartengestaltung und Pflanzen, Gartentechnik und Zubehör, Gartenmöbel und Dekorationen.

Dabei grünt es 2016 so farbig wie nie. Die Messe Rheinberg verwandelt sich für drei Tage grünes Paradies mit vielen Farbtupfern - ausgestattet mit technischen Raffinessen und vielen besonderen Pflanzen. Aber auch Lichtspiele sind populär - vom beleuchtetem Bachlauf bis hin zu beleuchteten Zaunelementen. In vielen verschiedenen Modellgärten können sich die Besuchern auf Ideenreise begeben. Präsentiert werden unter anderem Natursteine, heimische Hölzer, großformatige Pflaster und Gartenmöbel aus Europaletten.

Zudem bietet die Messe viel Wissenswertes für den Garten: von der biologischen Pflege von Rhododendren und Rosen bis zum richtigen Umgang mit Buchsbäumen. Gartenfreunde dürfen sich zudem mit einer großen Auswahl an Frühlingsblühern, Stauden, Kräuterpflanzen, Rosen, Bonsais, Formgehölzen, Blumenzwiebeln und Sämereien für die neue Saison "ausstatten".

Als Highlight präsentiert die Ausstellung in diesem Jahr ein großes Bühnenprogramm mit Gartenexperten und vielen Aktionen zum Mitmachen: die "Gartenträume" Experten-Plaza. An allen drei Messetagen wird hier praktisch demonstriert, was die Stände zeigen.

Eintrittspreise: Erwachsene zahlen sieben Euro, Rentner sechs, Kinder bis zwölf Jahre einen Euro. Parken (Parkplatz 1 - 4) ist kostenfrei.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: "Gartenträume" läutet den Frühling ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.