| 00.00 Uhr

Alpen
Judy Bailey singt mit Rihanna auf Barbados

Alpen. Die Menzelenerin Judy Bailey ist nach Barbados eingeladen worden. Der Karibik-Staat feiert Unabhängigkeit. Da singt auch Weltstar Rihanna, ebenfalls ein Kind der Insel.

Am Sonntag war Judy Bailey aus Menzelen noch beim Nikolausschwimmen des DLRG Alpen. Heute kann sie schon wieder in ihrer ehemaligen Heimat baden gehen: auf Barbados direkt im Meer. Am 30. November 1966 wurde die ehemals englische Kolonie Barbados unabhängig - also vor 50 Jahren. So ist der November auf der Karibik-Insel in diesem Jahr ein Festmonat. Die Regierung des Inselstaates hat Judy Bailey eingeladen, am Sonntag, 27. November, bei einem "Iconic Event" aufzutreten - dem "Service of Thanksgiving".

Neben der Royal Barbados Police Force Band und dem Barbados National Youth Symphony Orchestra treten Sänger und Musiker aller Generationen auf. Und da man auf die Tochter des Landes und weltbekannte Gospel-Sängerin besonders stolz ist, flog man die Alpenerin, die bereits in über 30 Ländern - zuletzt vor dem Papst beim Weltjugendtag im polnischen Krakau gesungen hat - kurzerhand ein.

"Die Einladung ist eine große Freude und Ehre für mich", sagt Judy Bailey. "Und wir mussten gar nicht lang nach Songs suchen. Denn unser Album ,One', das ja erst vor wenigen Monaten erschienen ist, ist ein Fest der Einheit und des Zusammenkommens! Und genau das ist das, was wir in diesen Tagen auf Barbados feiern werden."

Die besondere "Dank-Veranstaltung" findet im Kensington Oval, einer Sportarena und eines der größten und schönsten Stadien der Karibik, statt. Hier wurde vor einigen Jahren das Finale des Cricket-World-Cups ausgetragen.

Zu den Festveranstaltungen zum Jubiläum der Unabhängigkeit werden in den kommenden Tagen neben tausenden von Besuchern, auch Superstar Rihanna, die ebenfalls aus Barbados stammt, und Prince Harry erwartet. Denn Barbados gehört zum Commonwealth.

An Rhein und Ruhr tritt Judy in diesem Jahr nicht mehr auf. "Nach unserem letzten Konzert in Oberhausen haben wir nur noch offizielle Auftritte in Hessen, Baden-Württemberg und Bayern. Aber an Weihnachten mit ,unseren' Flüchtlingen, werde ich sicher auch noch mal in Alpen singen ", so Bailey.

Dass die Menzelenerin aus der Karibik sehr mit Deutschland verbunden ist, zeigen im nächsten Jahr drei eigene Jubiläen: Vor 25 Jahren gab sie ihr erstes Konzert in Deutschland, vor 20 Jahren heiratete sie mit Patrick Depuhl einen Deutschen und seit 15 Jahren ist sie Botschafterin des Kinderhilfswerks World Vision Deutschland, für das sie viele Länder vor allem in Afrika besucht hat. Da hat die Tochter von Lutha Bailey - so hieß ihr Vater wirklich - neben vielen Festen zur Reformation, auf denen sie 2017 zu hören ist, einiges zu feiern, wenn sie wieder in ihrer niederrheinischen Heimat ist.

Im vorigen Jahr hat Judy Bailey bei der zentralen Feier zum 25. Jahrestag der deutschen Wiedervereinigung mit ihrer Band auf dem Frankfurter Römer ein Konzert gegeben und hat an einem Dankgottesdienst mitgewirkt.

(bp)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Alpen: Judy Bailey singt mit Rihanna auf Barbados


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.