| 00.00 Uhr

Alpen
Veen feiert "100 Prozent Dorfmoment"

Alpen: Veen feiert "100 Prozent Dorfmoment"
Die Veener Karnevalisten präsentieren ihr Motto für die Session: "100 Prozent Dorfmoment". FOTO: A. Fischer
Alpen. Der Elferrat der Veenze Kräje hat sein Motto und den passenden Song für Fastelowend vorgestellt. Von Peter Gottschlich

Die Kreativgruppe des Elferrates "De Veenze Kräje" war diesmal besonders ideenreich. Für die Session wählte sie für das Krähendorf das Motto "100 Prozent Dorfmoment" aus. Bei der Karnevalseröffnung am närrischen Freitag (11.11.) stellte sie es im Zelt vor, das neben der Gaststätte "Zur deutschen Flotte" stand. "Veen ist ein landwirtschaftlich geprägtes Dorf", begründete Sitzungspräsident Sebastian Gutknecht am Freitagabend vor mehr als 200 Narren die Entscheidung. "Es gibt einen großen dörflichen Zusammenhalt. Viele Vereine arbeiten zusammen. Alle packen im Karneval mit an. So gibt es einen Karneval vom Dorf fürs Dorf. So ist immer was los in Veen."

Mit Präsident Mike Gesthuysen und Pressesprecher Peter Schweden bildet er die Kreativgruppe, die für den jungen Elferrat das Motto für den Fastelowend auswählt, das diesmal einen besonderen Bezug zum Krähendorf hat. "Jeder hat seinen eigenen Moment, den er mit dem Dorfleben verbindet", sagte Gutknecht.

Zusammen entwarfen sie auch ein Motiv, das sie zusammen mit "100 Prozent Dorfmoment" auf ein großes Banner und auf kleine Kärtchen drucken ließen. Darauf ist die naiv gemalte Veener Dorfkirche St. Nikolaus zu sehen. Außerdem befinden sich auf Banner und Kärtchen ein Windrad, ein altes Bauernhaus, ein Baum, ein Traktor mit Anhänger sowie Pferde, Kühe, Schweine, Hühner und natürlich Krähen - Dorfmotive eben.

Und Sebastian Westermann hat einen neuen Mottosong komponiert. Dabei ist er "auf der Hei" groß geworden. Mit den Besenbinder-Narren pflegen die "Veenze Kräje" bekanntlich eine gesunde Konkurrenz.

Gesungen wird der Mottosong von der waschechten Veenerin. Kerstin Büren stimmte ihn am späten Freitagabend das erste Mal in der noch sehr jungen Session an. Während Zeremonienmeister Dirk Hirschfeld den Krähenstab tanzen ließ. Außerdem sang sie den Song für eine CD ein, auf die zwölf weitere Mottosongs aus den letzten 26 Jahren gepresst wurden und die im Veener Brotkörbchen zu haben ist.

Motto und Song werden die "Veenze Kräje" durch ihre Session begleiten. Höhepunkte sind die große Büttensitzung am Nelkensamstag, 25. Februar, und der Zug am Rosenmontag, 27. Februar. Dabei werden die jungen Elferräte "100 Prozent Dorfmoment" persönlich erleben, während sie "Kräj, kräj, helau" rufen. Eskortiert werden sie vom Veener Tambourkorps, tänzerisch begleitet vom Krähenballett, wie bei der Karnevalseröffnung.

Anmeldung zum Rosenmontagszug bei den Mitgliedern des Elferrates oder im Internet unter .

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Alpen: Veen feiert "100 Prozent Dorfmoment"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.